Logo
News - DAX 100
01.12.2010
BMW verzeichnet deutlichen Absatzanstieg in den USA
aktiencheck.de

www.optionsscheinecheck.de

München (aktiencheck.de AG) - Der Automobilkonzern Bayerische Motoren Werke AG (BMW) (ISIN DE0005190003/ WKN 519000) hat in den USA im November 2010 einen Absatzanstieg verbucht.

Unternehmensangaben zufolge hat BMW in Amerika im Berichtszeitraum 23.083 Fahrzeuge verkauft und damit 27 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Während der Absatz bei der Kernmarke BMW um gut 30 Prozent auf 20.297 Fahrzeuge zulegte, wurden vom Mini mit 2.786 Modellen 8,7 Prozent mehr verkauft als im Vorjahreszeitraum.

Insgesamt hat der Konzern seit Jahresbeginn 196.833 Fahrzeuge der Marke BMW abgesetzt, was einem Plus von fast 12 Prozent entspricht. Bei der Marke Mini wurden in 2010 bis dato 41.324 Modelle verkauft und damit 1 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

Die BMW-Aktie schloss im Frankfurter Handel bei 61,10 Euro (+5,27 Prozent). (01.12.2010/ac/n/d)


© 1998 - 2022, optionsscheinecheck.de