Logo
News - DAX 100
25.11.2010
BMW gibt Personalie bei BMW Motorsport bekannt
aktiencheck.de

www.optionsscheinecheck.de

München (aktiencheck.de AG) - Der Automobilkonzern Bayerische Motoren Werke AG (BMW) (ISIN DE0005190003/ WKN 519000) teilte am Donnerstag mit, dass nach mehr als zwölf Jahren Kontinuität an der Spitze von BMW Motorsport im kommenden Jahr ein Wechsel ansteht.

Den Angaben zufolge wird BMW Motorsport Direktor Mario Theissen diese Aufgabe am 30. Juni 2011 an seinen Nachfolger Jens Marquardt übergeben und aus dem Dienst ausscheiden. Marquardt (43) tritt zum 1. Januar 2011 in das Unternehmen ein und wird sich an der Seite von Theissen sechs Monate lang in die neue Aufgabe einarbeiten. Die Umsetzung des Rennprogramms 2011 und die Vorbereitung auf das DTM-Projekt 2012 sind damit nahtlos gewährleistet, hieß es.

Theissen begann am 15. Juni 1977 als Entwicklungsingenieur bei BMW. Ihm wurden verschiedene Aufgaben in der Motorenentwicklung übertragen, später die Leitung der BMW Innovationszentren in München und Palo Alto. Seit dem 1. April 1999 ist Theissen für das Motorsport-Programm verantwortlich.

Marquardt war von 1996 bis 2000 bei Ilmor Engineering mit der Entwicklung von Formel-1- und CART-Motoren befasst. Seit 2000 ist er bei Toyota Motorsport - Teil der Toyota Motor Corp. (ISIN JP3633400001/ WKN 853510) - beschäftigt, zunächst im Bereich Formel-1-Motoren, ab 2008 als F1 Operations and Team Manager. Zuletzt war er als General Manager Business Development, Operations & Production tätig.

Die Aktie von BMW notiert aktuell mit einem Plus von 0,90 Prozent bei 59,65 Euro. (25.11.2010/ac/n/d)


© 1998 - 2022, optionsscheinecheck.de