Logo
News - DAX 100
15.12.2008
Presse: BMW hilft seinen Händlern durch Millionen-Programm
aktiencheck.de

www.optionsscheinecheck.de

München (aktiencheck.de AG) - Der Automobilhersteller Bayerische Motoren Werke AG (BMW) (ISIN DE0005190003/ WKN 519000) will seine Händler in Deutschland, die zunehmend unter der Absatzkrise leiden, Presseangaben zufolge mit einem eigenen Förderprogramm stützen, das ein Volumen in mindestens dreistelliger Millionenhöhe erreichen soll.

Wie die "WirtschaftsWoche" am Samstag in einer Vorabausgabe berichtete, sollen die Händler finanzielle Hilfen für die Ausrüstung ihrer Werkstätten und leistungsabhängige Boni erhalten. BMW habe zudem versprochen, die Finanzierungszinsen im Geschäft mit dem Endkunden bei 3,9 bis 4,9 Prozent zu belassen - selbst dann, wenn die Zinsen sonst wieder steigen sollten.

Laut dem Magazin sollen mit dem Programm jedoch nur erfolgreiche Händler unterstützt werden. Demnach sollen nur Händler, die 2009 mindestens 80 bis 90 Prozent des Vorjahresabsatzes erreichen, den "Top Bonus" erhalten. Er betrage bis zu 0,8 Prozent des Werksabgabepreises der Autos und summiere sich bei einem durchschnittlichen BMW-Händler auf bis zu 200.000 Euro.

Die Aktie von BMW schloss am Freitag bei 22,00 Euro (-1,96 Prozent). (15.12.2008/ac/n/d)


© 1998 - 2021, optionsscheinecheck.de