Logo
Analysen - DAX 100
02.07.2019
HELLA-Calls mit 81%-Chance bei Erreichen des Kursziels - Optionsscheineanalyse
HebelprodukteReport

www.optionsscheinecheck.de

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die HELLA-Aktie (ISIN DE000A13SX22/ WKN A13SX2) vor.

Seit dem 25.06.19 habe der Kurs der im MDAX-Index gelisteten Aktie des Autozulieferers HELLAum acht Prozent zugelegt. Obwohl Kepler Cheuvreux und die DZ BANK die Kursziele für die HELLA-Aktie von 49 auf 47 Euro, bzw. von 52 auf 50 Euro reduziert hätten, hätten die Analysehäuser ihre Kaufempfehlungen für die Aktie bekräftigt.

Könne die Aktie den Schwung der vergangenen Tage ausnützen, um in den nächsten Wochen das bei 48 Euro liegende Kursziel zu erreichen, dann würden Long-Hebelprodukte für hohe Erträge sorgen.

Der HVB-Optionsschein (ISIN DE000HX2UEQ5/ WKN HX2UEQ) auf die HELLA-Aktie mit Basispreis bei 45 Euro, Bewertungstag 18.09.19, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 44,08 Euro mit 0,20 bis 0,21 Euro gehandelt worden.

Könne die HELLA-Aktie in spätestens einem Monat zumindest auf 48 Euro zulegen, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,38 Euro (+81 Prozent) steigern.

Der UBS-Bank-Open End Turbo-Call (ISIN DE000UY537G5/ WKN UY537G) auf die HELLA-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 40,028 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 44,08 Euro mit 0,43 bis 0,44 Euro taxiert worden.

Könne die HELLA-Aktie in den nächsten Wochen auf 48 Euro ansteigen, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - unter der Voraussetzung, dass der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 0,79 Euro (+79 Prozent) erhöhen.

Der BNP-Open End Turbo-Call (ISIN DE000PZ56YE4/ WKN PZ56YE) auf die HELLA-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 35,4736 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 44,08 Euro mit 0,90 bis 0,91 Euro quotiert worden.

Bei einem Kursanstieg der HELLA-Aktie auf 48 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 1,25 Euro (+37 Prozent) steigern. (02.07.2019/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.



© 1998 - 2021, optionsscheinecheck.de