Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Neue OS auf russische Einzeltitel


06.09.2004
Raiffeisen Centrobank

Im August wurde die Produktpalette mit neuen Optionsscheinen auf russische und osteuropäische Einzeltitel erweitert, so die Analysten der Raiffeisen Centrobank.

Insgesamt seien 12 neue Call-Optionsscheine (ISIN AT0000618558/ WKN A0CUUL; ISIN AT0000618566/ WKN A0CUUM; ISIN AT0000618574/ WKN A0CUUN; ISIN AT0000618582/ WKN A0CUUP; ISIN AT0000618590/ WKN A0CUUQ; ISIN AT0000618608/ WKN A0CUUR; ISIN AT0000618616/ WKN A0CUUS; ISIN AT0000618624/ WKN A0CUUT; ISIN AT0000618632/ WKN A0CUUU; ISIN AT0000618640/ WKN A0CUUV; ISIN AT0000618657/ WKN A0CUUWM; ISIN AT0000618665/ WKN A0CUUX) auf die Werte Lukoil, Yukos, Gazprom, OTP Bank, MOL und Matav emittiert worden.

Die neuen Optionsscheine hätten eine Laufzeit bis 31.1.2006 und würden sowohl in Stuttgart als auch an der Wiener Börse notieren. Die russischen Basiswerte hätten schon wie bisher die in London gehandelten ADR's als Referenz, da die Liquidität in London am größten sei. Die ungarischen Optionsscheine würden sich jedoch erstmals nicht auf die ADR's, welche in London handeln würden, sondern auf die in Budapest gehandelten Aktien in HUF beziehen.


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG