Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Express-Zertifikate auf Daimler und Volkswagen mit 30 Prozent Sicherheitspuffer - Zertifikateanalyse


26.07.2021
ZertifikateReport

Gablitz (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Express-Zertifikat (ISIN DE000UBS9673/ WKN UBS967) der UBS auf die Daimler-Aktie (ISIN DE0007100000/ WKN 710000) und ein Express-Zertifikat (ISIN DE000UBS9707/ WKN UBS970) der UBS auf die Volkswagen-Vorzugsaktie (ISIN DE0007664039/ WKN 766403) vor.

Mit Kursanstiegen von 84 Prozent (Daimler) und 44 Prozent (VW Vzg.) hätten die Aktien der beiden Automobilgiganten zu den am besten gelaufenen Werten im DAX in den vergangenen zwölf Monaten gezählt. Für Anleger, die den beiden Aktien auch in den nächsten Jahren eine halbwegs stabile Kursentwicklung zutrauen würden, die aber auch bei einem möglichen Rückfall positive Rendite erwirtschaften möchten, könnte eine Investition in Strukturierte Finanzprodukte, wie beispielsweise Memory Express-Zertifikate, interessant sein.

Derzeit biete die UBS Express-Zertifikate mit Memory Kupon unter anderem auf die Daimler- (WKN UBS967) und die VW Vzg.-Aktie (WKN UBS970) mit Sicherheitspuffern von 30 Prozent zur Zeichnung an. Während das Zertifikat auf VW Vzg. eine Jahresbruttorendite von 4,35 Prozent ermögliche, biete das Zertifikat auf die Daimler-Aktie sogar die Chance auf eine Jahresrendite von 5,60 Prozent. Am Beispiel des Express-Zertifikates mit Memory Kupon und Airbag auf die adidas-Aktie solle die Funktionsweise dieser Zertifikate veranschaulicht werden.


Der Daimler-Schlusskurs vom 04.08.21 werde als Startwert für das Zertifikat festgeschrieben. Bei 70 Prozent des Startwertes werde sich der Basispreis, der Kuponausfall-Level und die ausschließlich am 15.07.24 aktivierte Barriere befinden. Die für jedes Laufzeitjahr in Aussicht stehende Zinszahlung betrage 5,60 Prozent. Notiere die Aktie an einem der ebenfalls im Jahresabstand angesetzten Beobachtungstage, erstmals am 04.08.22, auf oder oberhalb des vorzeitigen Tilgungslevels, das am ersten Beobachtungstag mit dem Startwert identisch sei, dann werde das Zertifikat inklusive der Zinszahlung vorzeitig zurückbezahlt. In den folgenden Laufzeitjahren sinke die Tilgungsschwelle jeweils um fünf Prozent.

Notiere die Aktie an einem der Beobachtungstage zwischen der Barriere von 70 Prozent und dem Tilgungslevel, dann werde nur der Zinskupon ausgeschüttet. Unterschreite die Aktie an einem der Stichtage die Barriere, dann falle die Zinszahlung aus. Diese werde aber nachbezahlt, wenn sich der Aktienkurs an einem der nachfolgenden Bewertungstage wieder oberhalb der Barriere befinde. Halte sich der Aktienkurs am letzten Bewertungstag (04.08.26) oberhalb der Barriere von 70 Prozent des Startwertes auf, dann werde das Zertifikat mit dem Ausgabepreis von 1.000 Euro zurückbezahlt. Notiere die Aktie an diesem Tag unterhalb der Barriere, dann werde das Zertifikat mittels der Lieferung einer am 04.08.21 errechneten Anzahl von Daimler-Aktien getilgt, wobei Anleger den Gegenwert von Bruchstückanteilen gutgeschrieben bekommen würden.

Die Express-Zertifikate mit Memory Kupon, maximale Laufzeit bis 11.08.26, könnten noch bis 04.08.21 mit 1.000 Euro gezeichnet werden.

Diese Zertifikate würden Anlegern in maximal fünf Jahren - sofern sie nicht vorzeitig zurückbezahlt würden - bei bis zu 30-prozentigen Kursrückgängen der Aktien Jahresbruttorenditechancen von 4,35 bis 5,60 Prozent pro Jahr ermöglichen. (26.07.2021/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
09.09.2021, HebelprodukteReport
Calls auf Daimler mit 80%-Chance bei Kurserholung auf 72,50 Euro - Optionsscheineanalyse
03.08.2021, boerse-daily.de
Daimler: Historischer Schritt - Inline-Optionsschein mit Chance von 131 Prozent p.a. - Optionsscheineanalyse
15.07.2021, HebelprodukteReport
Daimler nach den Zahlen: (Turbo)-Calls mit Verdoppelungspotenzial - Optionsscheineanalyse
02.07.2021, boerse-daily.de
Call-Optionsschein auf Daimler: 78 Prozent Chance! Optionsscheineanalyse
29.06.2021, HebelprodukteReport
Daimler-Calls mit hohen Chancen bei Erreichen des alten Hochs - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG