Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Moderna-Rally mit (Turbo)-Calls beschleunigen - Optionsscheineanalyse


26.07.2021
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Long-Hebelprodukte auf die Moderna-Aktie (ISIN US60770K1079/ WKN A2N9D9) vor.

Die Aktie des US-Biotechunternehmens Moderna befinde sich bereits seit eineinhalb Jahren in einer steilen Aufwärtsbewegung. Habe die Aktie des Impfstoffherstellers noch im Februar 2020 im Bereich von 20 USD notiert, so sei sie derzeit oberhalb der Marke von 350 USD zu bekommen.

Wenn man betrachte, dass die hochvolatile Aktie erstmals am 19.07.21 die Marke von 300 USD habe überwinden können, werde erkennbar, dass die Rally in den vergangenen Tagen das Tempo noch einmal deutlich erhöht habe. Für den letzten Kursschub werde vor allem die Empfehlung der EMA, den Corona-Impfstoff von Corona für 12- bis 17-Jährige freizugeben, verantwortlich gemacht.


Wenn die steile Rally der Moderna-Aktie noch etwas länger anhalte, dann könnten Anleger mit sehr hoher Risikobereitschaft eine Investition in Long-Hebelprodukte in Erwägung ziehen.

Der HVB-Call-Optionsschein (ISIN DE000HR8UJW7/ WKN HR8UJW) auf die Moderna-Aktie mit Basispreis bei 350 USD, BV 0,1, Bewertungstag 15.12.21, sei beim Moderna-Kurs von 357 USD und dem EUR/USD-Kurs von 1,177 USD mit 5,27 bis 5,41 Euro gehandelt worden. Könne die Moderna-Aktie ihre Rally innerhalb des nächsten Monats auf 410 USD fortsetzen, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 8,15 Euro (+51 Prozent) erhöhen.

Wegen der langen Restlaufzeit des Kaufoptionsscheines werde der Schein auch dann noch einen hohen Ertrag ermöglichen, wenn der Kursanstieg der Moderna-Aktie erst in zwei Monaten eintrete. In diesem Fall werde der Call - sofern die implizite Volatilität den aktuell hohen Wert beibehalte - einen handelbaren Preis im Bereich von 7,42 Euro (+37 Prozent) erreichen.

Der HVB-Open End Turbo-Call (ISIN DE000HR8T303/ WKN HR8T30) auf die Moderna-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 300,034 USD, BV 0,1, sei beim Moderna-Kurs von 357 USD mit 5,17 bis 5,31 Euro zum Handel angeboten worden. Beim Moderna-Aktienkurs von 410 USD werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - bei 9,34 Euro (+76 Prozent) befinden. (26.07.2021/oc/a/a)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
01.07.2021, HebelprodukteReport
Moderna: Gehebelte Renditechancen bei anhaltender Rally - Optionsscheineanalyse
04.02.2021, boerse-daily.de
Moderna immun gegen Kursverluste - Citi-Call-Optionsschein mit 55 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse
25.11.2020, boerse-daily.de
Moderna holt auf - Call Turbo-Optionsschein mit 83-Prozent-Chance - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG