Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

JENOPTIK-Calls mit 55%-Chance bei Anstieg zum Kursziel - Optionsscheineanalyse


27.01.2021
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Aktie von JENOPTIK (ISIN DE000A2NB601/ WKN A2NB60) vor.

Die Aktie des im TecDAX gelisteten Konzerns mit dem Hauptaugenmerk auf optischen Technologien (Photonik), die von etlichen Industrien, wie beispielsweise der Halbleiter-, der Automobil-, aber auch der Medizintechnik angewendet würden, JENOPTIK, habe sich nach der Nachmärzcrasherholung seit dem Mai 2020 bis zum Januar 2021 innerhalb einer Bandbreite von 20 Euro bis 26 Euro seitwärts entwickelt. Als das Unternehmen am 25.01.2021 vermeldet habe, bislang relativ durch die Coronakrise gekommen zu sein, habe die JENOPTIK-Aktie die Tradingrange verlassen und sei um mehr als 7 Prozent auf bis zu 28,24 Euro nach oben gesprungen.

Erfülle sich die optimistische Einschätzung der Experten von Warburg Research, die die Aktie mit einem Kursziel von 29,50 Euro zum Kauf empfehlen würden, dann könnte die Aktie noch über weiteres Steigerungspotenzial verfügen, das risikobereite Anleger mit Long-Hebelprodukten optimieren könnten.

Der DZ Bank-Call-Optionsschein (ISIN DE000DFH8JE7/ WKN DFH8JE) auf die JENOPTIK-Aktie mit Basispreis bei 28 Euro, Bewertungstag am 19.03.2021, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 27,32 Euro mit 0,16 bis 0,17 Euro gehandelt worden.


Könne die JENOPTIK-Aktie in spätestens einem Monat das bei 29,50 Euro liegende Kursziel erreichen, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,22 Euro (+29 Prozent) steigern.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MA4R6D7/ WKN MA4R6D) auf die JENOPTIK-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 25,00 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 27,32 Euro mit 0,28 bis 0,29 Euro taxiert worden.

Bei einem Kursanstieg der JENOPTIK-Aktie auf 29,50 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 0,45 Euro (+55 Prozent) erhöhen.

Der SG-Open End Turbo-Call (ISIN DE000SD9ZEX6/ WKN SD9ZEX) auf die JENOPTIK-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 23,59 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 27,32 Euro mit 0,39 bis 0,40 Euro quotiert worden.

Bei einem Kursanstieg der JENOPTIK-Aktie auf 29,50 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 0,59 Euro (+48 Prozent) befinden. (Ausgabe vom 26.01.2021) (27.01.2021/oc/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
31.10.2019, ZertifikateJournal
Discount Call Optionsschein auf JENOPTIK: Kommt der Deal noch 2019? Zertifikateanalyse
14.02.2019, HebelprodukteReport
JENOPTIK-Calls nach guten Zahlen mit 63%-Chance - Optionsscheineanalyse
03.12.2018, HebelprodukteReport
JENOPTIK-Calls nach Kaufsignal mit 65%-Chance - Optionsscheineanalyse
16.10.2018, HebelprodukteReport
JENOPTIK-Puts mit 88%-Chance bei Kursrückgang auf 21 EUR - Optionsscheineanalyse
19.07.2018, boerse-daily.de
MINI-Future Long auf JENOPTIK: 110-Prozent-Chance - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG