Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Mit (Turbo)-Calls auf Siemens Healthineers für weiteren Kursanstieg rüsten - Optionsscheineanalyse


03.12.2020
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Aktie von Siemens Healthineers (ISIN DE000SHL1006/ WKN SHL100) vor.

Nach ihrem Höhenflug auf das Allzeithoch bei 47,27 Euro vom 26.Mai 2020 sei der Kurs der im TecDAX gelisteten Siemens Healthineers-Aktie bis Anfang September 2020 auf 36 Euro abgebröckelt. Danach sei die Aktie in eine Seitwärtsbewegung innerhalb einer Bandbreite von 36 Euro bis 39 Euro eingetreten, die bis zum 3. Dezember 2020 beibehalten worden sei. Mit einem Kurssprung von bis zu 3,50 Prozent auf 39,77 Euro habe sich die Siemens Healthineers-Aktie im frühen Handel des 3. Dezember 2020 an die Spitze der TecDAX-Werte gesetzt und sei somit aus der Seitwärtsbewegung nach oben hin ausgebrochen.

Mit Kurszielen von bis zu 47 Euro (Bernstein Research) werde die noch zu einem großen Teil vom Siemens-Konzern gehaltene Aktie mit Kurszielen zum Kauf empfohlen oder zumindest als haltenswert eingestuft. Könne die Aktie in einem stabil bleibenden Marktumfeld in den nächsten Wochen zumindest den halben Weg bis zum Allzeithoch bei 47,27 Euro zurücklegen um auf 43 Euro anzusteigen, dann würden Long-Hebelprodukte hohe Renditen ermöglichen.


Der Société Générale-Call-Optionsschein (ISIN DE000SR89P06/ WKN SR89P0) auf die Siemens Healthineers-Aktie mit Basispreis bei 41 Euro, Bewertungstag 19.03.2021, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 39,32 Euro mit 0,10 bis 0,11 Euro gehandelt worden. Wenn die Siemens Healthineers-Aktie innerhalb des nächsten Monats auf 43 Euro zulege, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,29 Euro (+164 Prozent) steigern.

Der UBS-Open End Turbo-Call (ISIN DE000UE2TFT4/ WKN UE2TFT) auf die Siemens Healthineers-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 36,007 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 39,32 Euro mit 0,35 bis 0,36 Euro taxiert worden. Könne die Siemens Healthineers-Aktie auf 43 Euro zulegen, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 0,69 Euro (+92 Prozent) erhöhen.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MC8F930/ WKN MC8F93) auf die Siemens Healthineers-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 34,799 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 39,32 Euro mit 0,48 bis 0,49 Euro quotiert worden. Bei einem Kursanstieg der Siemens Healthineers-Aktie auf 43 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 0,82 Euro (+67 Prozent) befinden. (03.12.2020/oc/a/t)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
03.05.2021, HebelprodukteReport
Siemens Healthineers: Gehebelte Tradingchance nach guten Zahlen - Optionsscheineanalyse
01.04.2021, ZertifikateJournal
Discount-Call auf Siemens Healthineers bleibt interessant - Optionsscheinenews
04.03.2021, ZertifikateJournal
Discount-Call auf Siemens Healthineers: Test-Geschäft wird zu einem immer wichtigeren Standbein - Optionsscheinenews
09.02.2021, HebelprodukteReport
Siemens Healthineers am Allzeithoch: Lukrative Long-Hebel - Optionsscheineanalyse
04.01.2021, HebelprodukteReport
Siemens Healthineers: Hohe Gewinne bei Erreichen des alten Hochs möglich - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG