Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

JENOPTIK-Calls nach guten Zahlen mit 63%-Chance - Optionsscheineanalyse


14.02.2019
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Aktie von JENOPTIK (ISIN DE000A2NB601/ WKN A2NB60) vor.

Nach der Veröffentlichung der Rekordzahlen für das Vorjahr in Form einer Umsatzsteigerung von 11,6 Prozent auf 834 Millionen Euro und der Verbesserung des EBITDA um 19 Prozent auf 128 Millionen Euro habe der Kurs der im TecDAX-Index gelisteten JENOPTIK-Aktie im frühen Handel des 13.02.2019 um nahezu 9 Prozent zugelegt, diesen Gewinn im weiteren Verlauf allerdings nicht halten können.

Wenn die JENOPTIK-Aktie, die derzeit bei 30,24 Euro notiere, in spätestens einem Monat zumindest wieder auf 33 Euro zulege (auf diesem Niveau habe die Aktie zuletzt im September 2018 notiert), dann würden Anleger mit Long-Hebelprodukten hohe Erträge erzielen.

Der HVB-Call-Optionsschein (ISIN DE000HX1DLH7/ WKN HX1DLH) auf die JENOPTIK-Aktie mit Basispreis bei 30 Euro, Bewertungstag am 19.06.2019, BV 0,1, sei beim JENOPTIK-Aktienkurs von 30,24 Euro mit 0,22 bis 0,24 Euro gehandelt worden.


Lege der Kurs der JENOPTIK-Aktie in spätestens einem Monat auf 33 Euro zu, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,39 Euro (+63 Prozent) erhöhen.

Der BNP-Open End Turbo-Call (ISIN DE000PZ5TUQ4/ WKN PZ5TUQ) auf die JENOPTIK-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 25,7426 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 30,24 Euro mit 0,49 bis 0,50 Euro taxiert worden.

Steige der Kurs der JENOPTIK-Aktie in den nächsten Wochen auf 33 Euro an, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 0,72 Euro (+44 Prozent) erhöhen.

Der Commerzbank-Open End Turbo-Call (ISIN DE000CJ609L3/ WKN CJ609L) auf die JENOPTIK-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 22,88 Euro, BV 1, sei beim JENOPTIK-Aktienkurs von 30,24 Euro mit 0,76 bis 0,77 Euro quotiert worden.

Bei einem Kursanstieg der JENOPTIK-Aktie auf 33 Euro werde der innere Wert des Turbo-Calls auf 1,01 Euro (+31 Prozent) ansteigen. (Ausgabe vom 13.02.2019) (14.02.2019/oc/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
27.01.2021, HebelprodukteReport
JENOPTIK-Calls mit 55%-Chance bei Anstieg zum Kursziel - Optionsscheineanalyse
31.10.2019, ZertifikateJournal
Discount Call Optionsschein auf JENOPTIK: Kommt der Deal noch 2019? Zertifikateanalyse
03.12.2018, HebelprodukteReport
JENOPTIK-Calls nach Kaufsignal mit 65%-Chance - Optionsscheineanalyse
16.10.2018, HebelprodukteReport
JENOPTIK-Puts mit 88%-Chance bei Kursrückgang auf 21 EUR - Optionsscheineanalyse
19.07.2018, boerse-daily.de
MINI-Future Long auf JENOPTIK: 110-Prozent-Chance - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG