Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

MINI auf MBB: Die Zeichen für einen Börsengang aus dem Beteiligungsportfolio verdichten sich - Optionsscheineanalyse


04.02.2021
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen MINI-Future Long (ISIN DE000MA423R3/ WKN MA423R) von Morgan Stanley auf die Aktie von MBB (ISIN DE000A0ETBQ4/ WKN A0ETBQ) vor.

Die Beteiligungsgesellschaft MBB habe nach ersten Einschätzungen des Managements im Geschäftsjahr 2020 den Umsatz um etwa 16 Prozent auf mehr als 685 Mio. Euro gesteigert. Das bereinigte EBITDA habe bei mehr als 83 Mio. Euro gelegen, was einem Anstieg von rund 23 Prozent entspreche. MBB habe damit die ursprünglichen Prognosen deutlich übertroffen. Getragen worden sei das Wachstum insbesondere durch die starke Entwicklung von Friedrich Vorwerk. Als führender Anbieter im Bereich der Energieinfrastruktur für den Gas-, Strom- und Wasserstoffmarkt, profitiere das Unternehmen von hohen Investitionen im Zuge der Energiewende. Nach ersten Einschätzungen des Managements habe der Umsatz von Friedrich Vorwerk im Geschäftsjahr 2020 rund 291 Mio. Euro erreicht. Das bereinigte EBITDA habe auf über 58 Mio. Euro gesteigert werden können. Friedrich Vorwerk sei mit einem Rekord-Auftragsbestand von mehr als 306 Mio. Euro in das neue Jahr gestartet, wovon bereits etwa sieben Prozent auf Anwendungen im Bereich Wasserstoff entfallen würden.


Derzeit prüfe Friedrich Vorwerk mögliche Wachstumsoptionen, zu denen auch ein Börsengang zähle. In Marktkreisen werde spekuliert, dass Vorwerk dabei mit bis zu 800 Mio. Euro bewertet werden könnte. 60 Prozent davon würden auf die Muttergesellschaft entfallen. Rechne man die Anteile an den börsennotierten Töchtern Aumann (40 Prozent) und Delignit (76 Prozent) sowie die Nettoliquidität und die restlichen Beteiligungen hinzu, übersteige der Wert von MBB (circa 1.065 Mio. Euro) die derzeitige Marktkapitalisierung von 823 Mio. Euro deutlich.

Mutige Anleger setzen mit dem MINI von Morgan Stanley darauf, dass diese Lücke im Zuge des Vorwerk-IPOs kleiner wird, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 04/2021) (04.02.2021/oc/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
25.03.2021, ZertifikateJournal
Mini Future Long auf MBB: IPO von Vorwerk sorgt für Fantasie - Optionsscheineanalyse
30.08.2018, ZertifikateJournal
Mini Future Long auf MBB: Mit Abschlag zu haben - Optionsscheineanalyse
26.10.2017, ZertifikateJournal
Mini Long auf MBB: Tochter Aumann notiert mit Abschlag von gut 30 Prozent zu ihrem inneren Wert - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG