Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

BMW verkaufen


16.12.1998
Helaba Trust

Die Analysten von Helaba Trust raten dem Anleger derzeit von einem Engagement in Aktien der BMW AG (WKN 519 000) ab. Die Anlageexperten haben ihr Rating für die Aktien des bayerischen Autobauers von "Neutral" auf "Untergewichten" zurückgestuft. Der Automobilkonzern leide insbesondere unter der schwachen Geschäftsentwicklung bei der britischen Tochtergesellschaft Rover. Die Sanierung des Autoherstellers binde zuviel Kapazitäten und Finanzmittel. Die britischen Rover-Werke würden deutliche Produktivitätsrückstände aufweisen. Die Modellpalette sei veraltet und der anhaltend starke Pfundkurs belaste die Wettbewerbsfähigkeit von Rover. Daher werde die britische Tochter voraussichtlich erst im Jahr 2001 die Gewinnzone erreichen. Hinzu komme die globale Abschwächung der Autokonjunktur. Vor diesem Hintergrund haben die Analysten ihre Gewinnschätzung für das laufende Geschäftsjahr von 62 DM auf 54 DM je Aktie reduziert. Die Gewinntaxe für das Jahr 1999 haben die Experten von 65 DM auf 62 DM nach unten korrigiert.

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
10.06.2021, HebelprodukteReport
BMW-Calls: Gehebeltes Renditepotenzial bei anhaltender Rallye - Optionsscheineanalyse
20.05.2021, HebelprodukteReport
BMW-Calls mit 65%-Chance bei Kurserholung auf 88 Euro - Optionsscheineanalyse
18.03.2021, HebelprodukteReport
Mit (Turbo)-Calls für weiteren BMW-Anstieg rüsten - Optionsscheineanalyse
04.03.2021, HebelprodukteReport
BMW-Calls mit 100%-Chance bei Kursanstieg auf 80 Euro - Optionsscheineanalyse
18.01.2021, HebelprodukteReport
BMW vor wichtiger Chartmarke: Tradingchance mit (Turbo)-Calls - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG