Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

BMW zurückgestuft


14.12.1998
Hamburgische LB

Die Analysten der Hamburgischen Landesbank haben ihr Rating für die Aktien des Autoherstellers BMW (WKN 519 000) von "übergewichten" auf "neutral" heruntergestuft. Anlaß für die Herabstufung der Aktie des bayerischen Autobauers seien die anhaltenden Unsicherheiten um die britische Tochtergesellschaft Rover. Es sei derzeit noch unklar, ob im Jahr 2000 tatsächlich der Break-even erreicht werde. Genaue Zahlen würden voraussichtlich erst Anfang 1999 bekanntgegeben. Die Analysten haben vor diesem Hintergrund ihre Gewinnschätzung für das laufende Geschäftsjahr von 68,50 auf 53,10 DM zurückgenommen. Im Jahr 1999 werde das Unternehmen lediglich 73,50 statt der zuvor prognostizierten 76,50 DM verdienen.

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
10.06.2021, HebelprodukteReport
BMW-Calls: Gehebeltes Renditepotenzial bei anhaltender Rallye - Optionsscheineanalyse
20.05.2021, HebelprodukteReport
BMW-Calls mit 65%-Chance bei Kurserholung auf 88 Euro - Optionsscheineanalyse
18.03.2021, HebelprodukteReport
Mit (Turbo)-Calls für weiteren BMW-Anstieg rüsten - Optionsscheineanalyse
04.03.2021, HebelprodukteReport
BMW-Calls mit 100%-Chance bei Kursanstieg auf 80 Euro - Optionsscheineanalyse
18.01.2021, HebelprodukteReport
BMW vor wichtiger Chartmarke: Tradingchance mit (Turbo)-Calls - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG