Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

BMW halten


04.12.1998
Hamburgische LB

Die Analysten der Hamburgischen Landesbank raten dem Anleger derzeit zum Halten bestehender Engagements in Aktien des bayerischen Autobauers BMW (WKN 519 000). Die Probleme bei der britischen Tochtergesellschaft würden entschlossen angegangen. Vielversprechend seien die getroffenen Personalentscheidungen im Vorstand und die Vereinbarungen mit den Mitarbeitern von Rover. Über die Höhe der Verluste bei Rover könne letztlich derzeit nur spekuliert werden. Skeptisch zeigen sich die Experten allerdings hinsichtlich der gegenwärtigen Markenpositionierung der BMW-Tochter. Durch die Einführung der neuen Modelle Rover 75 und Rover Mini werde sich diese jedoch ändern. Für das laufende Geschäftsjahr erwarten die Experten einen Gewinn je Aktie in Höhe von 68,50 DM. Im Jahr darauf rechnen die Experten mit einem Gewinn je Anteilschein von 76,50 DM.

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
10.06.2021, HebelprodukteReport
BMW-Calls: Gehebeltes Renditepotenzial bei anhaltender Rallye - Optionsscheineanalyse
20.05.2021, HebelprodukteReport
BMW-Calls mit 65%-Chance bei Kurserholung auf 88 Euro - Optionsscheineanalyse
18.03.2021, HebelprodukteReport
Mit (Turbo)-Calls für weiteren BMW-Anstieg rüsten - Optionsscheineanalyse
04.03.2021, HebelprodukteReport
BMW-Calls mit 100%-Chance bei Kursanstieg auf 80 Euro - Optionsscheineanalyse
18.01.2021, HebelprodukteReport
BMW vor wichtiger Chartmarke: Tradingchance mit (Turbo)-Calls - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG