Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Call-Optionsschein auf BMW: 70 Prozent Chance! Optionsscheineanalyse


06.05.2022
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Call-Optionsschein (ISIN DE000SH70D52/ WKN SH70D5) der Société Générale auf die Stammaktie von BMW (ISIN DE0005190003/ WKN 519000) vor.

Bei BMW werde das sinkende Absatzvolumen durch den Trend zu höher preisigen Modellen mehr als kompensiert. Das Unternehmen melde für das erste Quartal ein Ergebnis vor Steuern von 12,7 Milliarden Euro, was rund viermal so viel wie im Vorjahresquartal ausmache. Trotz schlechter Marktlage gestern, halte sich der Kurs von BMW wacker.


BMW habe gestern seine Bücher zum ersten Quartal 2022 geöffnet. Dabei ziehe der Autokonzern einen Milliardengewinn aus der Übernahme weiterer Anteile aus seinem China-Joint-Venture mit Brilliance. BMW habe bereits im Vorfeld der Zahlen auf den Sondereffekt hingewiesen, der im Wesentlichen aus Neubewertungen der bisher gehaltenen Anteile resultiere. Das Unternehmen melde für das erste Quartal ein Ergebnis vor Steuern von 12,7 Milliarden Euro, was rund viermal so viel wie im Vorjahresquartal ausmache. BMW halte nun 75 Prozent an dem Joint-Venture. Im operativen Geschäft kämpfe BMW mit seinen Töchtern Mini und Rolls-Royce hingegen mit schwindenden Absätzen. Weltweit habe der Absatz um 6,2 Prozent unter dem Vorjahreszeitraum gelegen. Dennoch habe das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) um zwölf Prozent auf 3,39 Milliarden Euro zugelegt, nachdem BMW vom Trend zu teureren Autos habe profitieren können.

Der Aktienkurs von BMW habe auf den Beginn der russischen Invasion in die Ukraine am 24. Februar mit einem Kursabschlag in der Spitze von rund 26 Prozent reagiert. Auf das partielle Tief am 7. März sei ein Rebound im Ausmaß von 17 Prozent gefolgt. Im übergeordneten Kontext sei der Mitte März 2020 startende Aufwärtstrend am 24. Februar gebrochen worden. Aktuell sei eine Bodenbildung im Gange, von der aus - bei sich verbesserndem geopolitischem Umfeld und einer lockereren Corona-Politik in China - wieder Kurse jenseits der 90er-Marke möglich wären. Bei einer Betrachtung der KGVs falle die Diskrepanz der deutschen Autobauer mit der Bewertung von Tesla ins Auge. Bei Tesla würden potenzielle Aktionäre aktuell ein erwartetes KGV 2022 von 215 zahlen. Im Gegensatz dazu bekomme man die BMW-Aktie zu einem vergleichbaren KGV von 3,83. Diese extremen Werte sollten konvergieren, was auch eine gute Nachricht für BMW-Aktionäre sein sollte.

Risikofreudige Anleger, die von einer steigenden BMW-Aktie bis auf 81,10 Euro ausgehen würden, könnten mit einem Call-Optionsschein überproportional mit einem Omega von 6,32 profitieren. Bei angenommener konstant hoher impliziter Volatilität von 22% und dem Ziel bei 81,10 Euro (0,22 Euro beim Optionsschein) sei bis zum 07.06.2022 eine Rendite von rund 70% zu erzielen. Falle der Kurs des Underlyings in dieser Periode auf 71,24 Euro, resultiere daraus ein Verlust von rund 38% beim Optionsschein. Das Chance-Risiko-Verhältnis betrage somit 1,8 zu 1, wenn bei 71,24 Euro (0,08 Euro beim Schein) eine Stopp-Loss Order vorgesehen werde. (06.05.2022/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
07.12.2022, HebelprodukteReport
BMW-Calls mit 89%-Chance bei Kursanstieg auf 90 Euro - Optionsscheineanalyse
17.10.2022, HebelprodukteReport
BMW-Calls mit 81% Chance bei Kursanstieg auf 80 Euro - Optionsscheineanalyse
20.09.2022, boerse-daily.de
Inline-Optionsschein auf BMW: Chance von 145,73 Prozent p.a.! Optionsscheineanalyse
04.08.2022, HebelprodukteReport
BMW nach dem Kursrutsch: Mit Calls auf Erholung setzen - Optionsscheineanalyse
10.05.2022, HebelprodukteReport
BMW-Discount-Puts mit 14% Chance in vier Monaten - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2022 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG