Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

BMW-Calls mit 65%-Chance bei Kurserholung auf 88 Euro - Optionsscheineanalyse


20.05.2021
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die BMW-Aktie (ISIN DE0005190003/ WKN 519000) vor.

Wer am Höhepunkt des Corona-Crashes vor 14 Monaten in die BMW-Aktie investiert habe, habe seinen Kapitaleinsatz mehr als verdoppeln können. Beflügelt von positiven Unternehmensnachrichten, steigenden Gewinn- und Umsatzzahlen und des nach wie vor guten Ausblicks habe der Aktienkurs vor allem in den vergangenen Monaten einen Höhenflug hingelegt, der am 06.04.21 bei 90,68 Euro seinen vorläufigen Höhepunkt gefunden habe. Danach habe die Aktie bis zum 13.05.21 auf bis zu 79,80 Euro nachgegeben. In den vergangenen Tagen habe die Aktie wieder bis in den Bereich von 84 Euro zugelegt.

Könne die BMW-Aktie, die in den neuesten Expertenanalysen mit Kurszielen von bis zu 95 Euro (Barclays Capital) als haltenswert eingestuft werde und die bei der Erstellung dieses Beitrages bei 83,60 Euro notiert habe, ihre Aufwärtsbewegung auf das Niveau vom 20.04.21 bei 88 Euro fortsetzen, dann würden Long-Hebelprodukte hohe Renditechancen ermöglichen.

Der J.P. Morgan-Call-Optionsschein (ISIN DE000JJ9QEU6/ WKN JJ9QEU) auf die BMW-Aktie mit Basispreis bei 85 Euro, Bewertungstag 18.06.21, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 83,60 Euro mit 0,33 bis 0,34 Euro gehandelt worden.


Könne die BMW-Aktie in spätestens einem Monat auf 88 Euro zulegen, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,50 Euro (+47 Prozent) steigern.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MA59C28/ WKN MA59C2) auf die BMW-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 78,589 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 83,60 Euro mit 0,56 bis 0,57 Euro taxiert worden.

Gelinge der BMW-Aktie ein Kursanstieg auf 88 Euro, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 0,94 Euro (+65 Prozent) erhöhen.

Der UBS-Open End Turbo-Call (ISIN DE000UE64BT9/ WKN UE64BT) auf die BMW-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 76,942 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 83,60 Euro mit 0,69 bis 0,70 Euro quotiert worden.

Bei einem Kursanstieg der BMW-Aktie auf 88 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 1,10 Euro (+57 Prozent) steigern. (20.05.2021/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
13.10.2021, Bank Vontobel Europe AG
Investmentidee: Vontobel-Optionsscheine auf Autohersteller - Lieferengpässe und Verzug - Optionsscheineanalyse
04.10.2021, HebelprodukteReport
BMW nach Kaufempfehlungen mit gehebeltem Renditepotenzial - Optionsscheineanalyse
17.09.2021, HebelprodukteReport
BMW-Calls mit 72%-Chance bei Kursanstieg auf 86 Euro - Optionsscheineanalyse
19.08.2021, HebelprodukteReport
BMW-(Turbo)-Calls mit gehebelten Renditechancen - Optionsscheineanalyse
10.06.2021, HebelprodukteReport
BMW-Calls: Gehebeltes Renditepotenzial bei anhaltender Rallye - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG