Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Deutsche Telekom: Der Kurs kann ausbrechen - Open End Turbo Long mit 47%-Chance - Optionsscheineanalyse


11.03.2021
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Open End Turbo Long (ISIN DE000MC8EBS6/ WKN MC8EBS) von Morgan Stanley auf die Deutsche Telekom-Aktie (ISIN DE0005557508/ WKN 555750) vor.

Das Kursplus der Deutschen Telekom von 5,09 Prozent am gestrigen Handelstag sei auf eine Kaufempfehlung der Citigroup zurückzuführen. Der Citi-Analyst Georgios Ierodiaconou sehe das Papier aufgrund seiner aktuellen Studie bei 18,50 Euro. Zudem könne die Telekom auf einem Rekordjahr 2020 aufbauen, indem die 100 Milliarden Umsatz-Schallmauer durchbrochen worden sei. So sei der Umsatz im Jahresvergleich um 25,4 Prozent auf 101 Milliarden Euro gestiegen. In Deutschland habe die Telekom 388.000 neue Breitband-Kunden verbucht und in den USA hätten 5,5 Millionen Vertragskunden hinzugewonnen werden können. Für 2021 sei auch wieder ambitioniertes Wachstum vorgesehen. Beim EBITDA AL wolle das Management ein Wachstum von rund 6 Prozent auf 37 Milliarden Euro erreichen.


Der Kurs habe die letzte Seitwärtsrange, wo das Papier innerhalb der Grenzen von 15,43 Euro und von 14,51 Euro von November 2020 bis Februar 2021 fluktuiert habe, nach oben hin verlassen. Diese Range scheine eine Wohlfühlzone für die Aktie zu sein, nachdem sie in der Vergangenheit des Öfteren monatelang in dieser Range verharrt habe. Nach oben sei der Kurs jetzt bis zum Widerstand bei 16,65 Euro offen. Mittelfristig sei aber auch das Ziel des Citi-Analysten Georgios Ierodiaconou bei 18,50 Euro in greifbarer Nähe. Im Gegensatz zu manch anderen Titel biete die Telekom den Aktionären einiges an Annehmlichkeiten. Aus dem ordentlichen Wachstum folge ein niedriges, erwartetes KGV 2023 von 12 und Dividendenrenditen von durchwegs über 4 Prozent in den folgenden drei Jahren.

Der Aktienkurs der Telekom habe gestern den hartnäckigen Widerstand beim Level von 15,43 Euro deutlich überwunden und nähere sich neuen Marken bei 15,65 Euro und 18,50 Euro. Der Titel sei ob des erwarteten Wachstums und der hohen Dividendenrendite ein Long-Kandidat.

Der Open End Turbo Long (WKN MC8EBS) ermögliche es dem Investor, mit einem Hebel von 3,40 von einem steigenden Kurs der Telekom-Aktie zu profitieren. Der Abstand zur Knock-Out-Barriere betrage 4,77 Euro (30 Prozent). Der Einstieg in diese Strategie biete sich unter der Beachtung eines Stoppkurses bei 14,26 Euro an. Beim Open End Turbo Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 2,78 Euro. Das mittelfristige Ziel könnte bei 18,50 Euro liegen (7,02 Euro beim Derivat). Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser Idee betrage 1,1 zu 1. (11.03.2021/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
12.05.2021, HebelprodukteReport
Deutsche Telekom-Calls mit 92%-Chance bei Erreichen des Jahreshochs - Optionsscheineanalyse
07.04.2021, HebelprodukteReport
Optionsscheine auf Deutsche Telekom: Hebelchance nach Dividendenabschlag? Optionsscheineanalyse
11.03.2021, HebelprodukteReport
Deutsche Telekom: Bullishe Tradingchance mit (Turbo)-Calls - Optionsscheineanalyse
26.02.2021, HebelprodukteReport
Deutsche Telekom nach den Zahlen: Bullishe Tradingchancen - Optionsscheineanalyse
09.02.2021, boerse-daily.de
Deutsche Telekom: Moderate Bewertung? StayHigh-Optionsschein mit Chance von 43% p.a. - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG