Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Continental-Calls mit 98%-Chance bei Wiederaufnahme der Rally - Optionsscheineanalyse


02.02.2021
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Aktie von Continental (ISIN DE0005439004/ WKN 543900) vor.

Laut Analyse von www.godmode-trader.de sei die Aktie des Automobilzulieferers Continental nach ihrem Absturz auf bis zu 51,45 Euro vom 19.03.2020 zu einer Aufwärtsbewegung gestartet, die den Aktienkurs bis zum 31.12.2020 sogar auf bis zu 126,50 Euro habe ansteigen lassen. Danach habe eine kleine Konsolidierung eingesetzt, die sich nun in einen bullishen Keil eingrenzen lasse. Gelinge der Continental-Aktie der Ausbruch aus dem Keil bei 119,59 Euro, dann könnte die Aktie wieder zu einer Rally ansetzen, die die Aktie dann auf 133,10 Euro und in weiterer Folge sogar auf 162,05 Euro beflügeln könnte. Unterhalb von 110,39 Euro würde sich die charttechnische Situation allerding wieder eintrüben.

Für Anleger mit der Markteinschätzung, dass die Continental-Aktie, die bei der Erstellung dieses Szenarios bei 119,55 Euro notiert habe, den Widerstand nachhaltig knacken werde, um danach auf 133,10 Euro anzusteigen, könnte eine Investition in Long-Hebelprodukte interessant sein.


Der J.P. Morgan-Call-Optionsschein (ISIN DE000JJ46507/ WKN JJ4650) auf die Continental-Aktie mit Basispreis bei 120 Euro, Bewertungstag 15.03.2021, BV 0,1, sei beim Continental-Aktienkurs von 119,55 Euro mit 0,57 bis 0,58 Euro gehandelt worden. Wenn die Continental-Aktie in spätestens einem Monat auf 133,10 Euro ansteige, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 1,15 Euro (+98 Prozent) erhöhen.

Der HVB-Open End Turbo-Call (ISIN DE000HR3H6C6/ WKN HR3H6C) auf die Continental-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 105,026 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 119,55 Euro mit 1,55 bis 1,56 Euro quotiert worden. Bei einem Kursanstieg der Continental-Aktie auf 133,10 Euro werde der innere Wert des Turbo-Calls - unter der Voraussetzung, dass der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 2,80 Euro (+79 Prozent) steigern.

Der Société Générale-Open End Turbo-Call (ISIN DE000SB7WUR7/ WKN SB7WUR) auf die Continental-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 101,485 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 119,55 Euro mit 1,95 bis 1,96 Euro taxiert worden. Könne sich die Continental-Aktie auf 133,10 Euro steigern, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 3,16 Euro (+61 Prozent) ansteigen. (02.02.2021/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
26.04.2021, HebelprodukteReport
Continental: Bullishe Tradingchance mit (Turbo)-Calls - Optionsscheineanalyse
12.03.2021, boerse-daily.de
Continental vor Rebound - Call-Optionsschein mit 71 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse
12.03.2021, HebelprodukteReport
Continental nach dem Kursrutsch: Tradingchance mit (Turbo)-Calls - Optionsscheineanalyse
23.02.2021, HebelprodukteReport
Continental-Calls mit 78%-Chance bei anhaltender Erholung - Optionsscheineanalyse
16.12.2020, HebelprodukteReport
Continental-Calls mit 122%-Chance bei Fortsetzung der Rally - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG