Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Südzucker-Calls mit 70%-Chance bei Kurserholung auf 14,28 EUR - Optionsscheineanalyse


19.07.2019
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Call-Optionsscheine auf die Aktie von Südzucker (ISIN DE0007297004/ WKN 729700) vor.

Könne sich die Südzucker-Aktie in den nächsten Wochen wieder auf 14,28 Euro erholen, dann würden Long-Hebelprodukte für hohe Gewinne sorgen.

Laut einer im Commerzbank Newsletter für Selbstentscheider "ideas daily" veröffentlichten Analyse erreiche die Südzucker-Aktie nun einen kritischen Support. Hier ein Auszug aus der Analyse:

"Die Südzucker-Aktie hatte nach der Komplettierung einer Doppeltop-Formation im April 2017 einen langfristigen Abwärtstrend etabliert. Ausgehend vom zyklischen Hoch bei 25,94 EUR aus dem Oktober 2016, sackte das Papier bis auf ein im Dezember 2018 notiertes Tief bei 10,85 EUR ab. Oberhalb dieser Marke entwickelte sich eine breit angelegte Stauzone. Mit dem Ausbruch über deren obere Begrenzung bei 14,57 EUR am 28. Juni hellte sich das übergeordnete Chartbild deutlich auf. Bereits bei 16,20 EUR traf die Notierung jedoch auf Widerstand und ging in eine dynamische Abwärtskorrektur über. Im gestrigen Handel erreichte sie schließlich eine zentrale Unterstützungszone, die aus einem horizontalen Supportbereich, der steigenden 200-Tage-Linie sowie dem 61,8%-Fibonacci-Retracement der Rally vom April-Tief resultiert. Solange diese sich bis 13,11 EUR erstreckende Zone nicht per Tagesschluss unterschritten wird, bleiben die Chancen auf eine Fortsetzung des Aufwärtstrends erhalten. Potenzielle Erholungsziele lauten 14,28/14,29 EUR und 14,89 EUR. Prozyklische Anschlusssignale entstünden mit einem Tagesschluss über 14,89 EUR und über 16,20/16,30 EUR. Mögliche Ziele lauten in diesem Fall 16,87 EUR und 18,29 EUR. Unter 13,11 EUR würde das übergeordnete Bias von bullish auf neutral drehen. Mögliche Ziele auf der Unterseite liegen dann bei 12,38 EUR, 11,81/11,95 EUR und 10,85/11,20 EUR."


Halte die Unterstützung bei 13,11 Euro und die Südzucker-Aktie könne sich wieder auf 14,28 Euro erholen, dann werde sich ein Investment in Long-Hebelprodukte lohnen.

Der HVB-Call-Optionsschein (ISIN DE000HX12EU7/ WKN HX12EU) auf die Südzucker-Aktie mit Basispreis bei 14 Euro, Bewertungstag am 18.09.2019, BV 0,1, sei beim Aktienkurs 13,49 Euro mit 0,40 bis 0,41 Euro gehandelt worden.

Könne sich die Südzucker-Aktie in spätestens einem Monat auf 14,28 Euro erholen, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,61 Euro (+49 Prozent) steigern.

Der Commerzbank-Open End Turbo-Call (ISIN DE000CJ9S571/ WKN CJ9S57) auf die Südzucker-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 12,60 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 13,49 Euro mit 0,95 bis 0,99 Euro taxiert worden.

Gelinge der Südzucker-Aktie in den nächsten Wochen der Anstieg auf die Marke 14,28 Euro, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 1,68 Euro (+70 Prozent) erhöhen. (19.07.2019/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
18.04.2019, ZertifikateJournal
Discount Call auf Südzucker: Preisverfall bei Zucker hinterlässt tiefe Spuren - Optionsscheinenews
07.03.2019, ZertifikateJournal
Discount Call-Optionsschein auf Südzucker bleibt auf Kurs - Optionsscheinenews
17.01.2019, ZertifikateJournal
Discount Call-Optionsschein auf Südzucker: Anzeichen für Doppelboden - Optionsscheineanalyse
27.09.2018, ZertifikateJournal
Turbo Bear auf Südzucker: Teilgewinnmitnahmen können sicher nicht schaden - Optionsscheinenews
24.09.2018, HebelprodukteReport
Südzucker-Puts mit 68%-Chance bei Kursrückgang auf 10,35 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG