Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Call-Optionsschein auf Microsoft: 45 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse


23.04.2021
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Call-Optionsschein (ISIN DE000KB5KYP0/ WKN KB5KYP) der Citigroup auf die Aktie von Microsoft (ISIN US5949181045/ WKN 870747) vor.

Das Produktportfolio von Microsoft sei mittlerweile so gut aufgestellt, dass sich beim Einstieg in neue Märkte zwangsläufig Synergien ergeben und den Markteintritt erleichtern würden. Mittlerweile werde der Markt für Software in der Automobilbranche erobert, wobei Microsoft bei der deutschen Automobilindustrie die Nase vorn habe. Das Haar in der Suppe sei das steigende Zinsumfeld in den USA.

Den nächsten großen Markt, den die US-High-Tech-Riesen erschließen würden, seien Anwendungen in der Autoindustrie. Das umfasse die softwaretechnischen Verbesserungen in der Produktion bis zum autonomen Fahren. Bei den deutschen Autobauern habe Microsoft die Nase vorn. Das reiche von der Kooperation mit Bosch, um mit Hilfe der gemeinsam entwickelten Autosoftware über die Cloud Azure Steuergeräte oder den Zentralrechner der Fahrzeuge zu aktualisieren.


Bei Volkswagen seien die Redmonder an Bord, um Software für das autonome Fahren einzuführen und die Entwicklungszyklen zu verkürzen. Bei der Kooperation von Daimler mit Microsoft sei die gemeinsame, auf Azure beruhende Software "eXtollo" entwickelt worden, welche die Funktionalitäten des maschinellen Lernens von Azure nutze. Bei der Fülle an neuen Möglichkeiten verwundere es nicht, dass Microsoft mit einem erwarteten KGV 2020/21 von 35 notiere und das notwendige Wachstum auch erfüllen werde.

Bezogen auf die vergangenen drei Monate habe sich der Aktienkurs von Microsoft deutlich von der Benchmark NASDAQ 100 absetzen können. Aktuell notiere das Papier an der oberen Begrenzung des seit März 2020 gültigen Aufwärtstrends und habe gestern mit 261,78 US-Dollar ein neues All-Time-High markiert. Der MACD signalisiere auch, dass der Wert mittlerweile überkauft erscheine.

Es sei wahrscheinlich, dass die Rekordjagd nicht in dem Ausmaß fortgeschrieben werden könne, wie es im letzten Handelsmonat der Fall gewesen sei. Dennoch sei Microsoft mittelfristig ein Kandidat für eine Long-Strategie mit dem Ziel bei 284,21 US-Dollar. Am kommenden Dienstag, den 27. April veröffentliche Microsoft die Zahlen zum Q3 des Finanzjahres 2021. Es sei zu erwarten, dass das Wachstum ähnlich spektakulär ausfalle, wie es im Bericht zum Q2 der Fall gewesen sei. Wie die Reaktion der Marktteilnehmer ausfalle, stehe auf einem andern Blatt.

Risikofreudige Anleger, die von einer steigenden Aktie von Microsoft bis auf 284,21 US-Dollar ausgehen würden, könnten mit dem Call-Optionsschein überproportional davon profitieren. Bei angenommener konstant hoher impliziter Volatilität von 27% und dem Ziel bei 284,21 US-Dollar (3,77 Euro beim Optionsschein) sei bis zum 22.06.2021 eine Rendite von rund 43% zu erzielen. Falle der Kurs des Basiswertes in dieser Periode auf 242,65 US-Dollar, resultiere daraus ein Verlust von rund 39% beim Optionsschein. Das Chance-Risiko-Verhältnis betrage somit 1,16 zu 1, wenn bei 242,65 US-Dollar (1,59 Euro beim Schein) eine Stop-Loss Order eingezogen werde. (23.04.2021/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
09.06.2021, boerse-daily.de
Microsoft weiter im Trend - Call-Optionsschein mit 61-Prozent-Chance! Optionsscheineanalyse
03.05.2021, DZ BANK
Endlos Turbo Long Optionsscheine auf US-Aktien: Bewertungen auf Rekordniveau, aber… - Optionsscheineanalyse
23.04.2021, HebelprodukteReport
Microsoft-Puts mit 65%-Chance bei Korrektur auf 246 USD - Optionsscheineanalyse
22.03.2021, boerse-daily.de
Call-Optionsschein auf Microsoft: 59 Prozent Chance! - Optionsscheineanalyse
12.02.2021, boerse-daily.de
Microsoft mit exzellenten Zahlen - Call-Optionsschein mit 16 Prozent Chance- Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG