Logo
News - Ausland
11.10.2018
Ryanair: Buchungszahlen gehen spürbar zurück - MINI Short der BNP Paribas verkaufen! Optionsscheinenews
ZertifikateJournal

www.optionsscheinecheck.de

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die jüngste Streikwelle hat für Ryanair (ISIN IE00BYTBXV33/ WKN A1401Z) ein böses Nachspiel, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Die Buchungszahlen seien spürbar zurückgegangen. Zudem würden höhere Treibstoffkosten die Bilanz belasten. Der irische Billigflieger habe sich daher von seinen Jahreszielen verabschieden müssen. Statt 1,25 bis 1,35 Mrd. Euro solle der Gewinn 2018/19 nun nur noch 1,1 bis 1,2 Mrd. Euro betragen. Zwar habe Ryanair bereits Ende Juli seine Prognose mit einem Fragezeichen versehen, die Börse habe dennoch enttäuscht reagiert: Die Aktien seien zweistellig abgeschmiert und hätten mit 11,17 Euro den tiefsten Stand seit gut zwei Jahren markiert.

Der MINI Short (ISIN DE000PR9CZ05/ WKN PR9CZ0) der BNP Paribas liege daher inzwischen mehr als 70 Prozent im Plus - Zeit, Gewinne mitzunehmen. Denn zumindest kurzfristig wäre eine technische Gegenreaktion nach den massiven Kursverlusten nur folgerichtig. (Ausgabe 40/2018) (11.10.2018/oc/n/a)


© 1998 - 2018, optionsscheinecheck.de