Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

HVB-Discount Call auf RWE bleibt haltenswert - Optionsscheinenews


04.04.2019
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Aufsichtsräte von RWE (ISIN DE0007037129/ WKN 703712) haben seit Anfang 2019 munter Aktien eingesammelt, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Im Januar hätten sie für rund 110.000 Euro gekauft. Im Februar habe das Volumen bei rund 135.000 Euro gelegen. Am 19. März habe Aufseher Reiner Böhle nachgelegt und 1.400 Papiere des Energieversorgers zu je 22,51 Euro erworben. Inzwischen sei der Kurs in Erwartung von Milliardenentschädigungen für Braunkohle-Aus auf rund 24 Euro geklettert. Daher bleibe der Discount Call (ISIN DE000HX2VGU0/ WKN HX2VGU) der HypoVereinsbank (HVB) haltenswert. Das Papier habe eine Restrendite von rund 1,5 Prozent. Dazu müsse RWE im Juni mindestens bei 19 Euro stehen. Neueinsteiger könnten zu einem Papier der HVB mit der Basispreis/Cap-Kombination 19/21 Euro greifen. Auch hier sei ein Rücksetzer erlaubt, ohne den aktuellen Maximalertrag von 9,9 Prozent zu gefährden. (Ausgabe 13/2019) (04.04.2019/oc/n/d)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
09.07.2020, boerse-daily.de
RWE vor Ausbruch - Mini Future Long mit 20 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse
26.06.2020, boerse-daily.de
RWE kommt gut durch die Krise - Call-Optionsschein mit 61 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse
18.06.2020, HebelprodukteReport
RWE-Calls mit 74%-Chance bei Fortsetzung der Rally - Optionsscheineanalyse
27.05.2020, HebelprodukteReport
RWE-Calls nach Kaufsignal mit 100%-Chance - Optionsscheineanalyse
14.05.2020, HebelprodukteReport
RWE: Calls nach guten Zahlen mit hohem Renditepotenzial - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG