Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


Alice Weidel schlägt zurück und schon verschwindet

Neue Antwort einfügen

1. Alice Weidel schlägt zurück und schon verschwindet 12
2615 Postings, 465 Tage clever und re. , 18.11.18 14:17
das Thema wieder gefühlt aus den Medien....
Sag ich doch, da ist wenig dran. Wäre etwas faul an der Sache, dann hätte sie natürlich nicht die Rückendeckung der Parteiführung. Sicherlich hat der Rechtsbeistand in den letzten Tagen die Zeit genutzt und sich alles ausführlich angesehen, nun also die Stellungnahme von Frau Weidel.
"AfD-Fraktionschefin Alice Weidel hat alle Vorwürfe gegen sie in der Spendenaffäre ihrer Partei zurückgewiesen. Die Anschuldigungen seien ihr bisher nur aus den Medien bekannt, teilte sie am Freitag in Berlin mit. „Ich weise diese Vorwürfe mit Entschiedenheit zurück. Sie entbehren jeder Grundlage und stellen den Versuch dar, mich persönlich und politisch zu diskreditieren.“ Die in den Medien berichteten Sachverhalte seien „in wesentlichen Punkten falsch, unvollständig und tendenziös“.Weidel erklärte weiter: „Ich werde - auch im Interesse meiner Partei - mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln an der Aufklärung der betreffenden Sachverhalte mitwirken.“ Sie habe einen Anwalt mit der Aufarbeitung und der Vorbereitung einer Stellungnahme gegenüber den Behörden beauftragt. Bis dahin werde sie sich nicht zu Details äußern".

https://www.mopo.de/news/politik-wirtschaft/...bundestag-ein-29018792  
82. #78 "Lobbycontrol...LOL Das hatten
2615 Postings, 465 Tage clever und re. , 21.11.18 18:00
wir doch schon. LOL Laut Wiki steht "Lobbycontrol" den Grünen nahe, zumindest interpretiere ich das unten stehehende Zitat so. Warum fragt Grinch nicht gleich Frau Roth was diese von der AfD hält, deren Bewertung wäre sicherlich ähnlich "neutral" wie die von Lobbycontrol. LOL Ich fordere eine Lobbycontrol für Lobbycontrol. LOL

"Vereinzelt wird kritisiert, Lobbycontrol begleite nicht alle Einflussnahmen von Interessenverbänden auf die Politik gleichermaßen kritisch. Der Journalist Jan Philipp Hein kritisiert, es habe im Bereich erneuerbare Energien sehr deutliche Fälle von Interessenkonflikten gegeben, die von Lobbycontrol ignoriert würden".

https://de.wikipedia.org/wiki/Lobbycontrol  
83. #80 Und das Weckmann eine Stellungnahme
2615 Postings, 465 Tage clever und re. , 21.11.18 18:12
von Lobbycontrol nicht überrascht, dass überrascht auch mich nicht. Wie gesagt, da könnte Weckmann auch Frau Roth fragen, auch dann wäre Weckmann wohl auch nicht allzu "überrascht".
Weckmann frag doch mal Grinch zur AfD, dann wärst Du sicherlich ebenfalls nicht "überrascht" okay? Wahrscheinlich auch Talis Meinung zur AfD Spendenaffäre wäre für uns alle genauso "überraschend", wie die von Lobbycontrol okay? Aber bitte nicht den Eindruck erwecken, als wenn "Lobbycontrol" eine unumstrittene neutrale Quelle wäre okay? Ich verweise diesbezüglich auf #83 und meinen entsprechenden Link. Manchmal frage ich mich warum ich mir das hier überhaupt antue...  
Lobbycontrol...LOL Man,man, man...  
84. Weidel rechnet ab und geht in die Offensive
2615 Postings, 465 Tage clever und re. , 21.11.18 18:15
"Wir geben jedes Jahr Geld für den Kampf gegen Rechts aus und andere Bevormundungen der Bürger – aber Frauen und Mädchen können sich ja abends gar nicht mehr allein auf die Straße wagen aus Furcht vor Übergriffen von sogenannten Schutzsuchenden.“Moralische Vorhaltungen müssen wir uns von Ihnen nicht machen lassen“. „Kommen Sie raus aus Ihren Glashäusern, und hören Sie auf, mit Steinen zu werfen, die sie selbst treffen.“ „Ja, es ist richtig, es wurden Fehler gemacht. Das kann passieren, wenn man alles ehrenamtlich macht, wenn man keine Funktionsträger hat. Fehler macht jeder. Es wurde nicht versucht zu verschleiern, und es gab keine Bereicherung. Es sei alles zurücküberwiesen worden, es habe „keine Bargeldkoffer gegeben, deren Inhalt in Schubladen verschwunden ist“. Und weiter: „Das hat den Steuerzahler keinen Cent gekostet.“


https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/...538420.bild.html  
85. Das sind derart kokrete Vorwürfe gegen die AfD,
11494 Postings, 2102 Tage Weckmann , 21.11.18 18:19
dass sogar die Welt über sie berichtete.  
86. #85: Wo ist denn da etwas Offensives? Das sind nur
11494 Postings, 2102 Tage Weckmann , 21.11.18 18:25
fehlgeschlagene Versuche, die Parteispendenaffäre der AfD zu relativieren.  
87. LOL Genau
2615 Postings, 465 Tage clever und re. , 21.11.18 19:15
 
88. Abrechnung? Offensive? 4
35543 Postings, 5563 Tage Talisker , 22.11.18 07:53
Haushaltsdebatte im Parlament. Traditionell beim Kanzleramtsetat die große Aussprache, die größte Oppositionspartei darf eröffnen. Was macht Weidel? Spricht den größten Teil über ihre Parteispendenaffäre.
Darauf Frau Merkel:
„Das Schöne an freiheitlichen Debatten ist, dass jeder über das spricht, was er für wichtig hält"
https://www.welt.de/politik/deutschland/...e-Spitze-gegen-Weidel.html
Touché.

-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
89. #89 Das wird anderswo ganz anders gesehen!
48809 Postings, 4689 Tage Radelfan , 22.11.18 07:58
Schau nur mal in die bekannten Hetzer-Threads ;-)

-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.
90. #89
2615 Postings, 465 Tage clever und re. , 22.11.18 08:06
Tali: "Was macht Weidel? Spricht den größten Teil über ihre Parteispendenaffäre".

Lag ja vielleicht an den scheinbar aggressiven Zwischenrufen der anderen Parteien zum Thema Spenden...Nur so eine Idee. Weidel hat die dann aber schön alt aussehen lassen, in dem sie deren richtige Affären an´s Licht holte. Von CDU über Linkspartei bis hin zur SPD etc. Da hat jeder sein Fett abbekommen...Da wurde es dann doch recht schnell ruhig im Saal. Danach wollten die anderen Parteien dann scheinbar nicht mehr über "Parteispenden" reden, war wohl nicht nur mein Eindruck...LOL

https://www.youtube.com/watch?v=1BFRkpxYEY0&t=7s  
91. Im Bundestag gehts zu wie im Wirtshaus;-)
Clubmitglied, 40198 Postings, 6665 Tage vega2000 , 22.11.18 08:13
Alice verliert zunehmend die Kontrolle über sich selbst, -Ihre Reden sind mit Wut getränkt, -wohl aber mehr über ihre eigene Dummheit als über die Politik der Etablierten.

Weidel hat ein verzehrtes Weltbild wenn es um die Wahrheit geht & sollte zurücktreten um noch den letzten Rest an Respekt zu ernten, der zunehmend schwindet (auch in ihrer eigenen Partei).  
92. Hier wird durch die etablierten
550 Postings, 875 Tage VanHolmenolm. , 22.11.18 08:33
Parteien das ganze rechtsstaatliche System zum Schaden des deutschen Volkes (siehe Inschrift Reichstag und Amtseid) erschüttert und umgebaut (Aufgabe der Herrschaft und Kontrolle über die eigenen Staatsgrenzen,  
Massenmigration Unqualifizierter aus Bürgerkriegs- und Entwicklungsländern, hauptsächlich aus islamischen Staaten, geduldete Ausbreitung organisierter Kriminalität, Tote auf Weihnachtsmärkten und Vergewaltigungsopfer durch importierte Kriminalität und Terror als Kollateralschäden der Massenmigration,
"Netzwerkdurchsetzungsgesetze" zur Kontrolle ggf zu sanktionierender missliebiger Meinungen,  Aushebelung bestehender Gesetze bis hin zur Beugung und Umdeutung von Verfassungsartikeln zur Durchsetzung ultralinker Ideologieziele, konsequente Ausschaltung des Souveräns bei der rücksichtslosen Verfolgung dieser staatsgefährdenden Ziele), aber der wahre Skandal sind ein paar (verspätet) zurück gezahlte Parteispenden. Hier möge doch bitte die ganze Härte des Rechts gegen solch unfassbaren Frevel wider das Parteiengesetz zur Anwendung gelangen. Was für eine Groteske!  
93. Weidel hat ihr Weltbild
550 Postings, 875 Tage VanHolmenolm. , 22.11.18 08:36
verzehrt? Hoffentlich schmeckte es nicht zu trocken.  
94. Wa?
35543 Postings, 5563 Tage Talisker , 22.11.18 08:46
"Lag ja vielleicht an den scheinbar aggressiven Zwischenrufen der anderen Parteien zum Thema Spenden..." - das als Grund für ihr abseitiges Hauptredethema? Für derart unsouverän halte ich die Weidel nicht, das wäre ja traurig.
Aber mit "ihr habt das doch auch gemacht" zu kontern - klar, kann man machen. Is zwar 20 Jahre her, hat Konsequenzen gegeben (da sollen fette Strafen gezahlt worden sein, da sollen sogar welche zurückgetreten sein! hui!), aber ich steh ja auf Geschichte. Als Bewohner der Jetztzeit find ich das aber nicht so überzeugend.

Radelfan, hab ich gelesen. Ich bekomme immer wieder ein wohliges Fremdschämen angesichts der derart überzogenen Jubelarien. Paralleluniversum.

-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
95. #95 "hat Konsequenzen gegeben" LOL Best Joke ever
2615 Postings, 465 Tage clever und re. , 22.11.18 11:47
Vielleicht sollte man zu den "Konsequenzen" eines der größten deutschen Spendenskandale einmal den AMTIERENDEN  Bundestagspräsidenten Schäuble befragen..."Konsequenzen" ...Der war gut.
Vielleicht hätte Tali Frau Weidel zuhören sollen, dann könnte er verstehen was bei den Etablierten scheinbar nicht aufgeklärt wurde und was alles ohne Konsequenzen blieb, bis heute. Unten noch einmal der entsprechende Link zu der Rede von Frau Weidel, mir ist dazu kein Widerspruch der Etablierten bekannt geworden.
Tali vielleicht solltest Du bei Deinem Lieblingsthema Geschichte bleiben, nicht das Du mich darin je überzeugt hättest, aber zumindest warst Du näher am Thema, zumindest aus meiner Sicht. (-:


https://www.youtube.com/watch?v=1BFRkpxYEY0&t=7s  
96. Komplett anschauen - Thema Spende!
14525 Postings, 6424 Tage Calibra21 , 23.11.18 20:56
Damit ist echt alles gesagt

 
97. Wie bereits vermutet, wird es nun um die
2615 Postings, 465 Tage clever und re. , 25.11.18 18:16
"Affäre" immer ruhiger. Inzwischen wird es immer wahrscheinlicher, dass ein Deutscher der Spender aus dem "Ausland" ist. Damit wäre die Spende nicht illegal, aus meiner Sicht war sie das schon aus anderen Gründen nicht.
Und erfolgt jetzt ggf. eine Entschuldigung der Politik und Medien wegen haltloser Unterstellungen gegen die AfD? Nein natürlich nicht, was jetzt kommt ist scheinbar eine weitere tendenziöse Stimmungsmache, nun halt gegen den Milliardär....


https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/...628062.bild.html
 
98. Ich habe mir das video
550 Postings, 875 Tage VanHolmenolm. , 25.11.18 19:04
angesehen. Mir ist angesichts der demonstrativen nackten Arroganz auf der Regierungsbank richtig schlecht geworden. Was für ein widerlichen, vermeintlich elitäres Panoptikum! Und solche unsäglichen Gestalten wie einen Kahrs bei der SPD sollte man eigentlich gar nicht erwähnen. Es ist alles jenseits von unfassbar!  
99. Yo
31784 Postings, 4934 Tage Juto , 25.11.18 19:12
Oder hiermit ist auch alles gesagt.
Oder hier oder hier. ..
Ex-ARD-Chef Ulrich Deppendorf bezeichnet Alice Weidel als „erbärmliche AfD-Fraktionsvorsitzende“ und bezeichnet ihre Vorstellung vor dem Bundestag als „peinlich“.

-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix
100. Und gerade wieder der
550 Postings, 875 Tage VanHolmenolm. , 25.11.18 19:21
amtierende Aussenminister Deutschlands. Das ist doch der größte Treppenwitz der Geschichte seit den Zeiten des Australopithecus.  
101. Löschung
1 Posting, 18 Tage 6XiLner , 25.11.18 19:23

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 25.11.18 20:40
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID - unseriöse unerwünschte Nachfolge-ID

 

 
102. Thema ist in den Medien überhaupt nicht mehr
2615 Postings, 465 Tage clever und re. , 29.11.18 19:33
präsent, was für ein Schock...LOL Und wer hat es wieder vorhergesagt? Das  Cleverle. (-: Und wer hat´s bestritten? Die üblichen Verdächtigen. Manchmal langweilt es mich immer wieder recht zu haben, immer und immer wieder und wieder und wieder und... (-:  
103. Na die Ermittlungen laufen halt.
174984 Postings, 6279 Tage Grinch , 29.11.18 19:44
Staatsanwaltschaften geben zu laufenden Verfahren grundsätzlich keine Kommentare.

Das da nix geäussert wird ist eher ein Zeichen das es läuft. Wusstest du das nicht?

-----------
Grinch die Boardlegende!
104. LOL Na klar.
2615 Postings, 465 Tage clever und re. , 30.11.18 10:12
Ich  mag es Grinch wenn Du das offensichtliche ignorierst.  
105. Was ignoriere ICH denn bitte?
174984 Postings, 6279 Tage Grinch , 30.11.18 10:13

-----------
Grinch die Boardlegende!
106. Das offensichtliche, liegt doch auf der Hand.
2615 Postings, 465 Tage clever und re. , 30.11.18 12:46
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG