Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


Dax-Trading Erfahrungen?

Neue Antwort einfügen

1. Dax-Trading Erfahrungen?
1 Posting, 3496 Tage Euroline , 16.02.09 12:29
Hallo Leute,
bin nach sechs Jahren an die Börse zurückgekehrt und habe die Seite www.dax-trading.de entdeckt. Hat jemand Erfahrungen damit. Kann man die Transaktionen wirklich so real nachvollziehen....tradet jemand nach diesen Signalen? Danke für Eure Antworten!
Liebe Grüße Euroline  
2. Erfahrung mit www.dax-trading.de
1 Posting, 3387 Tage berlinez , 12.05.09 19:27
Hallo, hier meine Erfahrung mit dem Börsenbrief www.dax-trading.de. Leider gibt es im Netz keine weiteren Erfahrungen mit dem Dienst, sonst hätte ich den Dienst nicht aboniert. Hier also meine Erfahrung:

Ich habe den Brief 3-Monate getestet. Die haben keine kostenlose Probemöglichkeit, nur ein Abo für 3-Monate für 177Euro. Die Performance auf der Seite sieht beeindrückend aus, also wollte ich ausprobieren.

Die Taktik der Signale ist einfach:
30Punkte Long bedeutet: man geht long, wenn der DAX 30Punkte unterhalb der Eröffnung ist. z.B. Eröffung 4850 dann sollte man bei 4820 einsteigen, wenn der DAX kurzfiristigen Rücksetzer hat.
Stoplos ist immer 20Punkte und Kursziel ist immer 30Punkte. Wobei diese Angaben variieren, mal ist SL=25P oder 15P. Die Positionsgrösse soll jeder selbst bestimmen, je nach Risikomanagement.

Nun nach anfänglichen Gewinnenn habe ich ganz schnell auch Verluste reingekriegt was mich zu Positionsreduzierung veranlasst hat. Schaue ich dann die Performance-Statistik auf der dax-trading-Seite an und sehe da, die haben trotzdem Gewinn verbucht. Wie kann das sein, also habe ich eine Email geschrieben: keine Antwort. Die angegebene Telefonnummer ist tatsächlich aber eine FAX-Nummer. Ab dem Punkt habe ich keine weiteren Trades getätigt und nur von der Seite die Statistikmanipulation verfolgt.

Mein Fazit: finger Weg von der Seite. Die schöne Statistik ist ein Fake!!! Daher gibt es auch keine Probewochen, wie sonst üblich.  
3. dax-trading.de
3 Postings, 3457 Tage tommy12 , 13.07.09 08:40
Hab genau die gleiche Erfahrung gemacht..

Die Empfehlungen sind immer gleich - nur short oder long.
Immer 25 unter/über Eröffnungskurs (genau der Eröffnungskurs.. Wo ist da dann die Analyse wenn es z.B. schon vorbörslich 100 punkte runtergeht????) und 20p stoploss.. Ob long oder short wird wohl mit einer Münze jeden Morgen gemacht - das ist dann wohl auch die Analyse..  

Das kann jeder selber machen..
Die tolle Bilanz kriegt man dann auch hin, vor allem, wenn man keinen Spread und keine Gebühren rechnet..
Genau wie bei den anderen Börsenbriefen .. z.B. Godmode-trader..
Wenn man da die "tolle" Bilanz mal genauer analysiert und bei jedem trade Spread und Gebühren abzieht, ist man ganz schnell weit im Minus..
Kann man sich ja denken..

Würde ich so einen komischen Service aufmachen, wenn ich so ein super System habe???
Wo ich jeden Tag den Service bedienen muss??
Da müsste ich ja bekloppt sein, wenn ich so innerhalb kürzester Zeit Multimillionär werden könnte..
Der macht das halt beim Frühstück - da schickt er die Tagesempfehlung raus.. Vielleicht abhängig von der Milch im Kaffee...  
4. Löschung
1 Posting, 190 Tage Mikaelo , 11.02.18 18:36

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 12.02.18 09:02
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Werbe-ID

 

 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG