Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


Keine Abgeltungssteuer bei CFDs?

Neue Antwort einfügen

1. Keine Abgeltungssteuer bei CFDs? 10
9108 Postings, 4486 Tage metropolis , 12.08.08 21:51
Ok, klingt etwas reißerisch und stimmt so auch nicht. Zur Zeit überlege ich ernsthaft, in den CFD-Markt einzusteigen da die KOs ja so ihre Nachteile haben (hoher Spread, Handelsaussetzer der Emmis, teilweise geringe Auswahl der Hebel). Dabei hat sich u.a. folgendes rausgestellt:

Offensichtlich wird ab 2009 bei CMC und Nordnet mit hoher Wahrscheinlichkeit keine AbgSt einbehalten, sondern muss am Jahresende selbst erklärt werden. Hintergrund ist, dass die Anlegerkonten im Ausland geführt werden.

Frage: Weiß jemand wie es bei Abm Amro Marketindex mit der AbgSt aussieht? (MI wäre mein Favorit wegen der mE sehr transparenten Handelsplatform und des frei festlegbaren Hebels. Ich handle nur große Indizes, MI reicht mir also vollkommen)  
2. CFD's...
2265 Postings, 4150 Tage Contrade 121 , 12.08.08 22:17
n' Abend,

woher hast Du die Info? Ich würde es selbst nochmals überprüfen. Es wäre allenfalls eine gute Alternative für den Feierabend-Zock!  
3. Quelle
9108 Postings, 4486 Tage metropolis , 13.08.08 00:00
http://www.aktienboard.com/vb/archive/index.php/t-102374.html

und hier:

http://blog.sr-trading.eu/2008/03/12/abgeltungssteuer-bei-cmc-markets/

So zockig sind CFD's nicht, zumindest nicht zockiger als KOs. Nur eben billiger, transparenter und besser handelbar.  
4. THX,
2265 Postings, 4150 Tage Contrade 121 , 13.08.08 09:13
vielleicht ist es echt eine Alternative, so für den Trading-Bestand...

Hast Du Dir die Angebote schon mal eingeholt?  
5. Hi metro
847 Postings, 4339 Tage magicbroker , 18.08.08 23:14
habe ich jetzt erst entdeckt, Deinen Thread....

habe zwar das Ganze noch nicht unter dem Aspekt der Abgeltungssteuer betrachtet, aber vielleicht hilft Dir mein Fazit zu CMC trotzdem ein wenig, Deine Intensionen Richtung CFDs einzuschätzen. Wenn nicht, dann war es ein Versuch ;-)

http://www.magicbroker.de/...on=com_content&task=view&id=400&Itemid=2


Nächster Test bei mir wird e*trade..... (dann:  DMA-CFDs)  
6. Hi magic
9108 Postings, 4486 Tage metropolis , 23.08.08 12:52
Danke für die Infos, ich habe mir auch ein Video über CMC bei dir angesehen. Mein Fazit: Nun bin ich am Grübeln, denn es gibt doch erhebliche Nachteile die du ja genannt hast:

- Man handelt gegen den eigenen Broker, der z.B. auch Einblick in deine Stop-Losses hat um sie abfischen zu können. Sprich: Der eigene Broker wird alles tun, dir ein Bein zu stellen. Du sprachst ja auch die merkwürdigen Handelsaussetzer in lukrativen Phasen an und die überraschenden Spreadausweitungen an.

- Die Finanzierungskosten sind sehr hoch, da die 4-8% ja auf das Underlying gerechnet sind. Da dieses sehr schnell in den 6-stelligen Bereich rein laufen kann (bei mir wäre es trotz niedrigem Hebel so) kann einen das schon aus den Socken hauen. Bei short ist es wohl umgekehrt, aber trotzdem bleiben dieses Kosten ein Problem.

- Viele versteckte und schlecht kalkuliere Gebühren! Es bleibt ein "Geschmäkle", dass der Broker dich mit allen Tricks (Spreads, Finanzierungskosten, Gebühren) gehörig abzockt.

- Keine Habenzinsen für den Margin.

Also komme ich erstmal zu dem Schluss, dass gerade für mich als mittelfristigen Trader (3-8 Wochen Haltedauer) CFDs vor allem aufgrund der hohen Kosten nicht geeignet sind. Vermutlich muss sich der CFD-Markt noch etwas setzen/bereinigen, bis die Broker kulanter werden. Ich warte mal bis nächstes Jahr ab, was sich auf dem Markt tut...
 
7. Abgeltungssteuer bei CMC Markets
2265 Postings, 4150 Tage Contrade 121 , 04.09.08 11:11
metro, Du hast die Nachteile der CFD's zutreffend dargestellt; CMC Markets ist ein Broker mit Sitz in der UK und es ist fraglich welches Recht Anwendung findet, wenn es zu "Problemfällen" kommt.

Ich habe mich über die Behandlung der Abgeltungssteuer telefonisch erkundigt. Derzeit ist es so, dass CMC davon ausgeht, dass keine direkte Abführung der Kursgewinnbesteuerung stattfinden wird. Allerdings steht die endgültige Entscheidung über die Abgeltungssteuer noch aus und ist von der Rückmeldung des Finanzministeriums abhängig. In 4 Wochen soll das Ergebnis feststehen.

 
8. CFD-Roadshow
2265 Postings, 4150 Tage Contrade 121 , 29.10.08 21:19
Nachdem ich CMC-Markets bei ihrer Roadshow besucht habe, kann ich endgültig sagen, es findet keine direkte Abgeltungssteuerabführung statt. Am Jahresende erhält man eine Übersicht und die wird dann entsprechend in der LSt.-Erklärung beigefügt.

Allgemeiner Eindruck: ganz gute Produktpalette (ca. 2.500 Underlyings), Tradingprogramm kostenlos (ziemlich leistungsfähig).
Allerdings ist mir noch nicht der Vorteil zu Hebelzertifikaten (also Knock-Outs) einleuchtend. Ich glaube sogar, es gibt keinen. Der Verdienst der CMC liegt in der Finazierung (da Margin-Käufe) und dem Spread (bei DAX z.B. beträgt dieser 2 Punkte).

Einlagensicherung ist nach dem britischen Einlagenschutzgesetz geregelt. Die deutsche Tochter wird aber von der BaFin beaufsichtigt.
Also, wem es gefällt, der kann zugreifen.

 
9. ...
380 Postings, 3963 Tage goldhamstere. , 29.10.08 21:22
wieso sollte eine abgeltungssteuer einbehalten werden während des jahres, man macht ja manchmal mit cfd oder turboztertis gewinne, manchmal verluste, man muss dann doch am jahresende die gewinne mit den verlusten aufrechnen, und nur wenn man dann noch gewinne hat zahlt man darauf abgeltungssteuer ...

oder wird das einfach so einbehalten ??? während des jahres ... bei allen gewinntrades ???
???

-----------
http://www.inetcash.de:8080/inetcash/refer.do?referee=abgrausi
-> Hier bekommt ihr für jede Stunde die ihr im Internet surft 7,5 cent geschenkt für eine kleine Werbeeinblendung unten am PC
10. ...
380 Postings, 3963 Tage goldhamstere. , 29.10.08 21:43
wie darf ich das jetzt verstehen, sobald ich zertifikat wieder verkaufe, wird sofort 25 % gewinn abgezogen, obwohl ich z.b. mit dem vorhierigen zertifikat einen toalverlust erlitten habe

und am jahresende kann ich dann die verluste melden und bekomme vielleicht vom finanzamt wieder den abgezogenen gewinn nachträglich zurück

das ist doch blödsinn ...

???

-----------
http://www.inetcash.de:8080/inetcash/refer.do?referee=abgrausi
-> Hier bekommt ihr für jede Stunde die ihr im Internet surft 7,5 cent geschenkt für eine kleine Werbeeinblendung unten am PC
11. testsieger
445 Postings, 4388 Tage DerBergRuft , 29.10.08 21:45
im letzten "derivate magazin" war IG-Markets. hatte noch nicht die zeit mich damit zu beschäftigen, scheint aber gut aufgebaut zu sein. der vorteil dabei ist, dass die seite vollständig im browser aufgebaut wird, so dass man von jedem pc aus loslegen kann und kein programm installieren muss. für alle iphone nutzer gibt es hier auch eine spezielle oberfläche. laut den beschreibungen auf http://www.igmarkets.de/ scheint die bedienung sehr einfach zu sein.

nen charmanten abend wünscht der berg

-----------
friss meine shorts, ich geh long
12. ...
380 Postings, 3963 Tage goldhamstere. , 29.10.08 22:01
ich bin jetzt etwas verwirrt, ab 2009, wird dann bei jedem verkauf eines zertifikats sofort 25 % gewinn von der bank einbehalten, auch beim daytrading, wenn man gewinn gemacht hat

???


-----------
http://www.inetcash.de:8080/inetcash/refer.do?referee=abgrausi
-> Hier bekommt ihr für jede Stunde die ihr im Internet surft 7,5 cent geschenkt für eine kleine Werbeeinblendung unten am PC
13. ...
380 Postings, 3963 Tage goldhamstere. , 29.10.08 22:05
und bei verlusttrades bekommt man natürlich dann nix erstattet, sondern muss den vollen verlust tragen bis zum jahresende ...

ist das ein joke ???


-----------
http://www.inetcash.de:8080/inetcash/refer.do?referee=abgrausi
-> Hier bekommt ihr für jede Stunde die ihr im Internet surft 7,5 cent geschenkt für eine kleine Werbeeinblendung unten am PC
14. ...
380 Postings, 3963 Tage goldhamstere. , 29.10.08 22:05
wenn das so gemacht wird werde ich mein depot kündigen zum jahresende weil das ist blödsinn ...


-----------
http://www.inetcash.de:8080/inetcash/refer.do?referee=abgrausi
-> Hier bekommt ihr für jede Stunde die ihr im Internet surft 7,5 cent geschenkt für eine kleine Werbeeinblendung unten am PC
15. soweit ich weiß
587 Postings, 4158 Tage Just1 , 29.10.08 22:06
werden 25 + X prozent sofort von der deutschen bank einbehalten, wenn man im ausland handelt, dann hat das deutsche finanzamt pech, dann kann man die 25+x bis zum jahresende behalten und hat somit mehr kohle zum spekulieren..

wie das mit den verlusten gemacht wird? ich denke die kann man zum jahresende melden und dann bekommt man was zurückgezahlt oder muss nachzahlen je nachdem :)

tja das finanzamt will( braucht halt die kohle sofoft, natürlich eine extreme benachteiligung für die die verluste machen)

ich hab meinen broker schon selbstverständlich im ausland :)

-----------
Börse ist nicht 2+2=4
Börse ist -1+5=4
16. Das kommt denke ich...
1409 Postings, 4852 Tage 102030Fips , 29.10.08 22:06
...auf die Bank drauf an. Bin noch bei Nordnet, die haben geschrieben, dass ich mich selber drum kümmern muss, dass ich die Abgeltungssteuer bei meiner Steuererklärung angebe. Das liegt aber daran, dass die keine deutsche Bank sind. Bei deutschen Banken wird dann, soweit ich weiß der Betrag einbehalten.

Kann aber keine Garantie geben, dass das stimmt.

Fips

-----------
Banker sind Leute, die dir bei Problemen helfen, die du ohne sie nicht gehabt haettest.
17. ...
380 Postings, 3963 Tage goldhamstere. , 29.10.08 22:08
okay das wars für mich

das ist bullshit

damit ist börse für mich erledigt

ich werde mein depot kündigen zum jahresende

dieser short zock in meinem anderen thread war dann das finale ende

ihr könnt mich doch alle mal, hoffentlich geht deutschland bald bankrott, so eine gemeinheit

Alles fürn arsch jetzt ... alles vorbei ... so hab ich keinen bock weiterzumachen

DAS WARS FÜR MICH ... IHR Geilen politiker ...


-----------
http://www.inetcash.de:8080/inetcash/refer.do?referee=abgrausi
-> Hier bekommt ihr für jede Stunde die ihr im Internet surft 7,5 cent geschenkt für eine kleine Werbeeinblendung unten am PC
18. ...
380 Postings, 3963 Tage goldhamstere. , 29.10.08 22:10
jetzt haben sies geschafft

na wartet, wenn der finale währungskollaps kommt in ein paar jahren werde ich in berlin stehen und lachen und eier werfen

haben die alle eine meise

das hab ich jetzt erst gecheckt

das wars für mich ... danke ihr loser ... das habt ihr supergeil gemacht ... verluste während des jahres tragen, gewinne sofort abgeben zu 25 %

lalala seid ihr alle ballaballa ..

ich werde auch meinen ariva account löschen zum 31.12.2008

DAS wars jetzt endgülitig

VORBEI VORBEI VORBEI

AUS !!! AUS VORBEI !!!

DANKE POLITIKER DANKE DEUTSCHLAND SCHEISS DEUTSCHLAND ...

-----------
http://www.inetcash.de:8080/inetcash/refer.do?referee=abgrausi
-> Hier bekommt ihr für jede Stunde die ihr im Internet surft 7,5 cent geschenkt für eine kleine Werbeeinblendung unten am PC
19. geh
587 Postings, 4158 Tage Just1 , 29.10.08 22:10
zu saxobank da kannste weitermachen.

ich für meinen teil habe auch beschlossen deutschland zu verlassen, für diese versager hier ist mein geld zu schade.

allerdings wird das wohl erst im jahr 2010 soweit sein, solange muss ich noch aushalten *grml*

-----------
Börse ist nicht 2+2=4
Börse ist -1+5=4
20. ... 4
380 Postings, 3963 Tage goldhamstere. , 29.10.08 22:13
Jetzt bin ich aber mächtig sauer, das gibt gewaltigen Ärger, aber nicht hier

ich lösche jetzt meinen account, hab keinen bock mehr hier

ALLES FÜR ARSCH HIER

leckt mich doch alle - bin weg für IMMER

SO EIN MEGABULLSHIT

Naja, in ein paar jahren ist deutschland pleite und die regierung wird gelyncht in der hyperinflatino durch die bank bailouts, gerechtigkeit siegt immer

BYE BYE ARIVA, BYE BYE BÖRSE, DANKE AN DIE DT. POLITIKER

GAME OVER ...

-----------
http://www.inetcash.de:8080/inetcash/refer.do?referee=abgrausi
-> Hier bekommt ihr für jede Stunde die ihr im Internet surft 7,5 cent geschenkt für eine kleine Werbeeinblendung unten am PC
21. goldhamsterer, das BumKaAmt ist offen !
6310 Postings, 1263 Tage 1Quantum , 05.12.18 19:36

Geig den Politikern Deine Meinung :

Fr. Dr. W, AKK und Spahn stehen zum Abschminken bereit !  

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG