Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Deutschland Nachhaltigkeits Bonus&Wachstum in Zeichnung - Zertifikatenews


13.01.2021
Raiffeisen Centrobank

Wien (www.zertifikatecheck.de) - Seit dem 5. Januar bis zum 29. Januar 2021 liegt das neue Deutschland Nachhaltigkeits Bonus&Wachstum-Zertifikat (ISIN AT0000A2MJF1/ WKN RC01BZ) der Raiffeisen Centrobank auf den DAX® 50 ESG (PR) EUR (ISIN DE000A0S3E04/ WKN A0S3E0) zur Zeichnung auf, so die Analysten der Raiffeisen Centrobank.

Das Zertifikat Deutschland Nachhaltigkeits Bonus&Wachstum beziehe sich auf den Nachhaltigkeitsindex DAX® 50 ESG (PR) EUR der Deutschen Börse. Mit diesem Anlageprodukt ohne Kapitalschutz würden Anleger am Laufzeitende zu 100% an der positiven Wertentwicklung des zugrunde liegenden Index ohne Gewinnbegrenzung partizipieren. Als Schutzmechanismus diene die Barriere von 58% des Index-Startwerts (entspreche 42% Sicherheitspuffer zu Laufzeitbeginn). Werde die Barriere während des Beobachtungszeitraums nie verletzt, erfolge die Rückzahlung mindestens zu 100% des Nominalbetrags - auch, wenn die Indexentwicklung am Laufzeitende negativ sei. Die Laufzeit des Zertifikats betrage fünf Jahre.

Am Ersten Bewertungstag werde der Schlusskurs des DAX® 50 ESG (PR) EUR Index als Startwert festgehalten und die Barriere (58% des Startwerts) ermittelt. Am Letzten Bewertungstag werde der Schlusskurs des Index mit dem Startwert verglichen und es trete eines der folgenden Szenarien ein:


Szenario 1: Index-Wertentwicklung positiv: Die positive Wertentwicklung des Index werde zu 100% zusätzlich zum Nominalbetrag am Laufzeitende ausbezahlt. Ob die Barriere während der Laufzeit verletzt worden sei oder nicht, sei für die Auszahlung in diesem Fall nicht relevant.

Szenario 2: Index-Wertentwicklung unverändert oder negativ: Habe der Kurs des DAX® 50 ESG (PR) EUR Index während des Beobachtungszeitraums immer über der Barriere von 58% des Startwerts notiert, erfolge die Rückzahlung zu 100% des Nominalbetrags. Das heiße, falle der Index während der Laufzeit niemals um 42% oder mehr im Vergleich zu seinem Startwert, würden Anleger am Rückzahlungstermin den Nominalbetrag von EUR 1.000 ausbezahlt erhalten.

Habe der DAX® 50 ESG (PR) EUR Index die Barriere von 58% seines Startwerts während des Beobachtungszeitraums zumindest einmal berührt oder unterschritten, erfolge die Auszahlung am Rückzahlungstermin entsprechend der Indexentwicklung (prozentuelle Entwicklung vom Startwert bis zum Schlusskurs am Letzten Bewertungstag).

Der Emissionspreis betrage 100% (Nominalbetrag EUR 1.000) während der Zeichnungsfrist. Fällig werde das Zertifikat am 02.02.2026. (News vom 05.01.2021) (13.01.2021/zc/n/a)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG