Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Express-Zertifikat auf ArcelorMittal: USA erwägen hohe Strafzölle auf Stahlimporte - Zertifikatenews


22.02.2018
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Schlechte Nachrichten für Europas Stahlbranche, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Die USA würden zum Schutz ihrer Wirtschaft hohe Strafzölle auf Stahl- und Aluminiumimporte erwägen. US-Handelsminister Wilbur Ross habe am Freitag seine Vorschläge veröffentlicht, die er vor einem Monat US-Präsident Donald Trump vorgelegt habe. "Die Frage war, ob die Nationale Sicherheit beeinträchtigt ist. Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass sie das ist", habe Ross gesagt.

Goldman Sachs habe die Papiere von ArcelorMittal (ISIN LU1598757687/ WKN A2DRTZ) dennoch auf ihrer viel beachteten "Conviction Buy List" belassen. Für europäische Stahlkonzerne, die hohe Umsätze in den Vereinigten Staaten erwirtschafteten, seien die erwogenen Strafzölle positiv, habe es zur Begründung geheißen. Wer dennoch kein volles Risiko gehen möchte, könnte ein neues Express (ISIN DE000DB9UGN2/ WKN DB9UGN) der Deutschen Bank auf ArcelorMittal mit jährlich sinkender Tilgungsschwelle interessant finden. (Ausgabe 7/2018) (22.02.2018/zc/n/a)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
30.09.2014, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue Optionsscheine auf ArcelorMittal - Optionsscheinenews
19.09.2013, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue Optionsscheine auf ArcelorMittal
31.05.2010, EURO am Sonntag
ArcelorMittal-Call Tradingidee der Woche
04.08.2008, BÖRSE am Sonntag
ArcelorMittal-Wave XXL Call interessant
14.10.2004, Wirtschaftswoche
Arcelor-Call für Spekulative
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG