Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Bonus Cap auf LEONI: Kaum noch etwas zu holen - Gewinne mitnehmen! Zertifikatenews


14.09.2017
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Papiere von LEONI (ISIN DE0005408884/ WKN 540888) mussten zuletzt einen kleinen Dämpfer hinnehmen, berichten die Experten vom "ZertifikateJournal".

Einem Bericht der "FAZ" zufolge habe der Autozulieferer über Jahre zu wenig Lizenzgebühren an IT-Unternehmen überwiesen. Die zu geringen Zahlungen hätten sich auf mehr als 20 Mio. Euro summiert, habe es geheißen. Für zusätzlichen Druck habe ein negativer Analystenkommentar gesorgt: Die UBS habe den Wert mit "sell" und einem Kursziel von 39 Euro in die Bewertung aufgenommen. Im Gegensatz zu den Markterwartungen gehe Analyst Julian Radlinger davon aus, dass in Elektrofahrzeugen künftig eher weniger statt mehr Kabel eingebaut würden. Da es beim Bonus Cap (ISIN DE000HU9P0D5/ WKN HU9P0D) der HypoVereinsbank auf LEONI ohnehin kaum noch etwas zu holen gebe, sollten Anleger lieber die Position schließen und den 5,5-prozentigen Gewinn mitnehmen. (Ausgabe 36/2017) (14.09.2017/zc/n/a)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
16.02.2017, HebelprodukteReport
LEONI-Calls mit 82%-Chance bei Kursanstieg auf 42 EUR - Optionsscheineanalyse
27.10.2016, DZ BANK
Endlos Turbo Long 24,236 Open End auf LEONI: Bodenbildung voraus? - Optionsscheineanalyse
23.12.2015, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue Turbo Call-Optionsscheine auf LEONI - Optionsscheinenews
12.06.2015, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo Call-Optionsschein auf LEONI - Optionsscheinenews
30.03.2015, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo Call-Optionsschein auf LEONI - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2017 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG