Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Express-Zertifikat auf thyssenkrupp halten! Die Chance auf vorzeitige Tilgung ist gestiegen - Zertifikatenews


06.07.2017
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Aktie von thyssenkrupp (ISIN DE0007500001/ WKN 750000) stand zuletzt hoch oben in der Gunst der Anleger, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Dafür habe es gleich mehrere Gründe gegeben: Zum einen habe der Bundestag Rüstungsprojekte in Milliardenhöhe freigegeben, darunter den Kauf von fünf Korvetten für rund 2 Mrd. Euro, wovon Händlern zufolge rund 40 Prozent auf thyssenkrupp entfallen dürften. Zum anderen habe der Konzern für seine schwächelnde Anlagenbausparte ein Sparprogramm angekündigt. Darüber hinaus habe die EU ihr Vorgehen gegen Billigimporte aus China verschärft. Und auch Analysten würden dem DAX-Konzern immer mehr zutrauen. Charttechnisch habe sich das Bild dadurch deutlich aufgehellt. Die Aktie notiere auf dem höchsten Niveau seit zwei Jahren.

Beim Express (ISIN DE000DB9T8M4/ WKN DB9T8M) der Deutschen Bank auf thyssenkrupp ist damit die Chance auf eine vorzeitige Tilgung gestiegen - die Experten vom "ZertifikateJournal" raten das Zertifikat zu halten. (Ausgabe 26/2017) (06.07.2017/zc/n/a)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
24.11.2017, HebelprodukteReport
thyssenkrupp-Calls mit 138%-Chance bei Kursanstieg auf 25 Euro - Optionsscheineanalyse
05.10.2017, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf thyssenkrupp: Erfolgreiche Neuaufstellung? Optionsscheineanalyse
21.09.2017, HebelprodukteReport
thyssenkrupp-Calls mit 176%-Chance bei Erreichen des Jahreshochs - Optionsscheineanalyse
20.07.2017, HebelprodukteReport
thyssenkrupp-Calls mit 113%-Chance bei Kursanstieg auf 28,50 EUR - Optionsscheineanalyse
03.07.2017, HebelprodukteReport
Kurssprung bei thyssenkrupp: Calls mit 86%-Chance - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2017 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG