Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Call-Optionsschein auf Shell: Wael Sawan übernimmt den CEO-Posten von Ben van Beurden - Optionsscheinenews


20.09.2022
Börse Stuttgart

Stuttgart (www.optionsscheinecheck.de) - In dem seit Wochen sehr rege gehandelten Call-Optionsschein (ISIN DE000MD4QXA0/ WKN MD4QXA) von Morgan Stanley auf Shell (ISIN GB00BP6MXD84/ WKN A3C99G) liegt heute ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen ausführbaren Kauf- und Verkaufsorders vor, so die Börse Stuttgart.

Wael Sawan werde den CEO-Posten von Ben van Beurden übernehmen. Die Analysten der Credit Suisse hätten das Kursziel von 3.000 Pence auf 3.500 Pence (umgerechnet knapp 40 Euro) angehoben. Sie würden Shell weiterhin mit "outperform" beurteilen. Die Shell-Aktie notiere mit 25,95 Euro knapp 0,5% schwächer. (News vom 19.09.2022) (20.09.2022/oc/n/a)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
30.08.2022, Börse Stuttgart
Call-Optionsschein auf Shell weiterhin gekauft - Optionsscheinenews
29.07.2022, Börse Stuttgart
Call-Optionsschein auf Shell mehrheitlich verkauft - Optionsscheinenews
23.06.2022, Börse Stuttgart
Call-Optionsschein auf Shell: Öl- und Erdgasförderer gesucht
23.06.2022, Börse Stuttgart
Call-Optionsschein auf Shell: Aktie notiert höher - Optionsscheinenews
06.04.2017, DZ BANK
Endlos Turbo Long 22,318 Open End auf Royal Dutch Shell: Schwergewicht im AEX - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2022 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG