Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Mit Schwung in den Dezember? - Optionsscheinenews


02.12.2019
X-markets by Deutsche Bank

Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - X-markets by Deutsche Bank hat u. a. den WAVE Unlimited Call (ISIN DE000DC64LR2/ WKN DC64LR) und den WAVE Unlimited Put (ISIN DE000DM8D199/ WKN DM8D19) auf den DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) emittiert, wie aus der Veröffentlichung "X-press Trade" der Deutschen Bank hervorgeht.

Trotz des kleinen Minus von 0,07% habe der DAX am Freitag den dritten (deutlich) positiven Monat hintereinander beenden können. Nach dem September (4,1%) und dem Oktober (3,5%) stehe nun für den November ein Plus von 2,9% zu Buche. Sogar die Wochenbilanz sei - nach dem Einbruch in der Vorwoche - wieder gewinnbringend ausgefallen. Im Chart habe sich das allerdings nicht bemerkbar gemacht. Denn:


Das Tageshoch bei 13.290 sowie das -tief bei 13.165 hätten fast auf den Punkt genau die Seitwärtsrange angezeigt, in der die Blue Chips seit nunmehr über drei Wochen gefangen seien. Für den Ausbruch nach oben und damit die Fortsetzung der Herbst-Rally sollte es daher jetzt unbedingt (und per Tagesschluss!) über die 13.300er-Schwelle gehen, wobei im Anschluss auch gleich das bisherige Jahreshoch bei 13.374 Zählern überwunden werden müsste. Nächstes Kursziel dann: Das Allzeithoch bei 13.597 Punkten!

Auf der Unterseite seien die Aufgaben ebenfalls klar verteilt - den ersten Halt bilde weiterhin die Zone zwischen 13.204 und 13.170, die sich von den alten 2018er-Mai- bzw. Juni-Tops ableiten lasse und die in den vergangenen Wochen mehrmals erfolgreich habe getestet werden können. Eine Etage tiefer warte dann die runde 13.000er-Barriere, die von den Chartmarken bei 13.044 (Tief vom 21. November) bzw. 12.992 (untere Kante des Gaps vom 4. November) flankiert werde.

Anleger, die steigende DAX-Kurse erwarten würden, könnten mit dem WAVE Unlimited Call der Deutschen Bank auf ein solches Szenario setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Call) habe eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 11.639,55 Punkten ausgestattet. Der aktuelle Hebel liege bei 8,09. Der Basispreis betrage 11.639,55. Der Kurs liege bei 16,38 (Stand: 02.12.2019, 08:30:18). Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert sei, könnte mit dem WAVE Unlimited Put der Deutschen Bank (aktueller Hebel: 8,40, Basispreis: 14.813,72, Kurs: 15,75) (Stand: 02.12.2019, 08:30:18)) auf fallende Kurse setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Put) habe ebenfalls eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 14.813,72 Punkten ausgestattet. (02.12.2019/oc/n/i)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
11.12.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Gerade nochmal gutgegangen - Optionsscheinenews
10.12.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Beide Seiten im Auge - Optionsscheinenews
09.12.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Woche der Entscheidungen - Optionsscheinenews
09.12.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue X-Turbo-Optionsscheine auf DAX - Optionsscheinenews
06.12.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Bullen brauchen Kraft - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG