Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Die Bullen halten dagegen - Optionsscheinenews


18.11.2019
X-markets by Deutsche Bank

Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - X-markets by Deutsche Bank hat u. a. den WAVE Unlimited Call (ISIN DE000DC64LR2/ WKN DC64LR) und den WAVE Unlimited Put (ISIN DE000DM8D199/ WKN DM8D19) auf den DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) emittiert, wie aus der Veröffentlichung "X-press Trade" der Deutschen Bank hervorgeht.

Was für ein spannendes Wochenfinale! Über weite Strecken habe es am Freitag ganz danach ausgesehen, als ob der DAX an der Aufgabe, die sechste Gewinnwoche in Folge über die Ziellinie zu bringen, scheitern würde. Denn der Index sei zunächst nicht auf Touren gekommen, im Tief (13.173) seien die Blue Chips sogar noch einmal an die untere Begrenzung der Haltezone zurückgesackt und hätten diese Unterstützung zum fünften Mal hintereinander auf die Probe gestellt. Mit Erfolg, doch das eigentliche Highlight der Sitzung sei ganz zum Schluss gekommen:


Nachdem der Dow Jones an der Wall Street auf das nächste Allzeithoch ausgebrochen sei, sei auch der DAX noch einmal angezogen und bei 13.242 Punkten aus dem Handel gegangen - mache ein kleines Plus von 0,1% für die Woche und die sechste Gewinnwoche in Serie! Damit sei das Momentum weiterhin auf der Oberseite zu finden; könnten die Kurse jetzt auch die 13.300er-Marke (Achtung: per Schlusskurs!) überwinden, wäre der Weg in Richtung Allzeithoch theoretisch frei.

Auf der Unterseite habe sich die Haltezone zwischen 13.204 und 13.170 hingegen noch einmal verstärkt; erst wenn dieser Halt verloren gehe, müsste mit einem Test der runden 13.000er-Marke und der auf diesem Niveau verlaufenden Volumenspitze gerechnet werden. Zudem warte zwischen 13.019 und 12.992 Punkten immer noch die kleine Kurslücke, die mit dem Kurssprung vor 14 Tagen in den Chart gerissen worden sei.

Anleger, die steigende DAX-Kurse erwarten würden, könnten mit dem WAVE Unlimited Call der Deutschen Bank auf ein solches Szenario setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Call) habe eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 11.628,20 Punkten ausgestattet. Der aktuelle Hebel liege bei 8,07. Der Basispreis betrage 11.628,20. Der Kurs liege bei 16,42 (Stand: 18.11.2019, 08:26:05). Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert sei, könnte mit dem WAVE Unlimited Put der Deutschen Bank (aktueller Hebel: 8,26, Basispreis: 14.833,39, Kurs: 16,06) (Stand: 18.11.2019, 08:26:05)) auf fallende Kurse setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Put) habe ebenfalls eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 14.833,39 Punkten ausgestattet. (18.11.2019/oc/n/i)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
11.12.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Gerade nochmal gutgegangen - Optionsscheinenews
10.12.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Beide Seiten im Auge - Optionsscheinenews
09.12.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Woche der Entscheidungen - Optionsscheinenews
09.12.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue X-Turbo-Optionsscheine auf DAX - Optionsscheinenews
06.12.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Bullen brauchen Kraft - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG