Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Das Prinzip Hoffnung - Optionsscheinenews


10.01.2019
X-markets by Deutsche Bank

Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - X-markets by Deutsche Bank hat u. a. den WAVE Unlimited Call (ISIN DE000DT96QK2/ WKN DT96QK) und den WAVE Unlimited Put (ISIN DE000DS7UQG0/ WKN DS7UQG) auf den DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) emittiert, wie aus der Veröffentlichung "X-press Trade" der Deutschen Bank hervorgeht.

Nachdem die Gespräche zwischen der US-amerikanischen und der chinesischen Delegation in Peking überraschend um einen Tag verlängert worden seien, habe an den Märkten gestern das Prinzip Hoffnung geherrscht - Hoffnung auf eine baldige Einigung im Handelsstreit. Harte Fakten würden jedoch Mangelware bleiben, nicht zuletzt deshalb habe der deutsche Leitindex zum Abend hin Tempo herausgenommen und die Sitzung bei 10.893 Punkten beendet. Damit sei die Rückkehr in den 2018er-Abwärtstrendkanal zwar geglückt, der Sprung über 10.900 aber gescheitert. Das bedeute:


Um sich weiter nach oben vorarbeiten zu können, sei der Schlusskurs oberhalb von 10.900 Punkten jetzt Pflicht; der Ausbruch über die runde 11.000er-Barriere könnte anschließend weitere Long-Impulse freisetzen, die einen Angriff auf das alte Oktober-Tief bei 11.051 sowie die Volumenkante bei 11.100 bzw. den Bremsbereich bei 11.200 Zählern ermöglichen sollten. Die Gefahr eines temporären Rücksetzers bleibe aber bestehen. Dabei gelte:

Würden die Notierungen unter die 10.800er-Schwelle rutschen, stünden mit der Volumenspitze bei 10.650 und der breiten Haltezone zwischen 10.600 und 10.500 Punkten noch wichtige Unterstützungen bereit. Es müsse allerdings klar gesagt werden, dass Kurse unterhalb von 10.500 Zählern das positive Chartbild wieder zunehmend beeinträchtigen würden!

Anleger, die steigende DAX-Kurse erwarten würden, könnten mit dem WAVE Unlimited Call der Deutschen Bank auf ein solches Szenario setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Call) habe eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 9.386,82 Punkten ausgestattet. Der aktuelle Hebel liege bei 7,49. Der Basispreis betrage 9.386,82. Der Kurs liege bei 14,53 (Stand: 10.01.2019, 08:22:11). Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert sei, könnte mit dem WAVE Unlimited Put der Deutschen Bank (aktueller Hebel: 10,22, Basispreis: 11.880,96, Kurs: 10,68 (Stand: 10.01.2019, 08:22:11)) auf fallende Kurse setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Put) habe ebenfalls eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 11.880,96 Punkten ausgestattet. (10.01.2019/oc/n/i)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
17.06.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Warten auf neue Impulse - Optionsscheinenews
17.06.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer X-Turbo Call-Optionsschein auf DAX - Optionsscheinenews
14.06.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Wieder aufwärts, aber... - Optionsscheinenews
14.06.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue X-Turbo Put-Optionsscheine auf DAX - Optionsscheinenews
13.06.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Gewinnmitnahmen zur Wochenmitte - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG