Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Es wird weiter geschaukelt! - Optionsscheinenews


22.05.2019
X-markets by Deutsche Bank

Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - X-markets by Deutsche Bank hat u. a. den WAVE Unlimited Call (ISIN DE000DC1NM94/ WKN DC1NM9) und den WAVE Unlimited Put (ISIN DE000XM3B760/ WKN XM3B76) auf den DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) emittiert, wie aus der Veröffentlichung "X-press Trade" der Deutschen Bank hervorgeht.

Der Trend zur Schaukelbörse sei auch am gestrigen Dienstag bestehen geblieben: Nach dem verkorksten Start in die neue Woche hätten die deutschen Blue Chips gestern den Schalter wieder um - und den nächsten Zwischensprint nach oben eingelegt! Dabei seien die Kurse bis auf das Tageshoch bei 12.178 Punkten geklettert, womit es nicht zur direkten Rückeroberung der 12.200er-Marke gereicht habe. Doch die liege immer noch in Schlagdistanz:


Sollte der DAX die Aufwärtsdynamik heute beibehalten, wäre ein Angriff auf die 12.200er-Hürde durchaus vorstellbar. Darüber wäre dann Platz bis an die Volumenspitze bei 12.370/12.400, noch eine halbe Etage höher stehe das amtierende Jahreshoch bei 12.436 Zählern als Kursziel bereit. Spannend werde es, sobald der Index einen neuen Höchststand markiere, denn falle mit dem auch die 12.500er-Schwelle, könnten die Notierungen bis in den Bereich um 12.600 bzw. 12.800 Punkte vorstoßen. Wenn da bloß nicht die Unterseite wäre:

Schaukele der DAX heute nämlich wieder abwärts, rücke sofort die runde 12.000er-Barriere erneut ins Rampenlicht. Würden die Kurse unter diesen vielbeachteten Halt zurückfallen, müsste der nächste Test der Unterstützungszone bei 11.869/11.844 einkalkuliert werden. Wichtig zu wissen: erst wenn die Notierungen auf diesem Niveau nicht wieder nach oben abdrehen würden, wäre eine Ausweitung des Rücksetzers bis zur unteren Kante des offenen Gaps bei 11.778 zu befürchten!

Anleger, die steigende DAX-Kurse erwarten würden, könnten mit dem WAVE Unlimited Call der Deutschen Bank auf ein solches Szenario setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Call) habe eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 10.566,45 Punkten ausgestattet. Der aktuelle Hebel liege bei 7,69. Der Basispreis betrage 10.566,45. Der Kurs liege bei 15,82 (Stand: 22.05.2019, 08:11:37). Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert sei, könnte mit dem WAVE Unlimited Put der Deutschen Bank (aktueller Hebel: 8,83, Basispreis: 13.496,87, Kurs: 13,75) (Stand: 22.05.2019, 08:11:37)) auf fallende Kurse setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Put) habe ebenfalls eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 13.496,87 Punkten ausgestattet. (22.05.2019/oc/n/i)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
19.09.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Wie reagieren die Kurse? Optionsscheinenews
19.09.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo Call-Optionsschein auf DAX - Optionsscheinenews
18.09.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Alle Augen auf die FED - Optionsscheinenews
18.09.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer X-Turbo Call-Optionsschein auf DAX - Optionsscheinenews
17.09.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Ausgebremst, aber ... - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG