Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Call-Optionsschein auf Shell mehrheitlich verkauft - Optionsscheinenews


29.07.2022
Börse Stuttgart

Stuttgart (www.optionsscheinecheck.de) - Shell (ISIN GB00BP6MXD84/ WKN A3C99G) hat mit seinem am 28. Juli 2022 angekündigten Aktienrückkaufprogramm in Höhe von 6 Mrd. Dollar die Aufmerksamkeit der Derivateanleger in Stuttgart auf sich gezogen, so die Börse Stuttgart.

Sie würden mehrheitlich den Call-Optionsschein (ISIN DE000MD4QX78/ WKN MD4QX7) verkaufen und Gewinne mitnehmen. Bereits im ersten Halbjahr habe Shell Aktienanteile im Wert von 8,5 Milliarden Dollar zurückgekauft. Operativ habe der Ölkonzern unter dem Strich seinen Gewinn im Vergleich zum Vorjahr in etwa verfünffachen können. Im Vergleich zum ebenfalls schon starken ersten Quartal sei es mehr als doppelt so viel gewesen. Der Rückzug aus Russland habe das Ergebnis allerdings etwas geschmälert. (News vom 28.07.2022) (29.07.2022/oc/n/a)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
11.10.2022, Börse Stuttgart
Call-Optionsschein auf Royal Dutch Shell: Auf der Verkaufsliste - Optionsscheinenews
20.09.2022, Börse Stuttgart
Call-Optionsschein auf Shell: Wael Sawan übernimmt den CEO-Posten von Ben van Beurden - Optionsscheinenews
30.08.2022, Börse Stuttgart
Call-Optionsschein auf Shell weiterhin gekauft - Optionsscheinenews
23.06.2022, Börse Stuttgart
Call-Optionsschein auf Shell: Öl- und Erdgasförderer gesucht
23.06.2022, Börse Stuttgart
Call-Optionsschein auf Shell: Aktie notiert höher - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2022 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG