Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Capped Bonus-Zertifikat auf FUCHS PETROLUB: Der Schmierstoff-Hersteller wird zuversichtlicher - Zertifikateanalyse


22.10.2020
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe ein Capped Bonus-Zertifikat (ISIN DE000SD0GY54/ WKN SD0GY5) von der Société Générale auf die FUCHS PETROLUB-Aktie (ISIN DE0005790430/ WKN 579043).

Der Schmierstoff-Hersteller FUCHS PETROLUB aus dem MDAX zeige sich nach einem guten dritten Quartal etwas optimistischer für das Gesamtjahr. Der Konzern rechne mit einem geringeren Gewinnrückgang als befürchtet. So solle das Ergebnis auf EBIT-Basis nur noch 15 Prozent unter dem Vorjahreswert von 321 Mio. Euro landen. Zuvor habe das Management einen Rückgang um 25 Prozent erwartet. Der neuen Prognose liege dabei allerdings die Annahme zugrunde, dass es im vierten Quartal zu keinen weitreichenden Lockdowns kommen werde. In den ersten neun Monaten sei das EBIT vorläufigen Berechnungen zufolge um 17 Prozent auf 203 Mio. Euro gefallen. Der Umsatz sei um 11 Prozent auf 1,74 Mrd. Euro geschrumpft. Die endgültigen Zahlen wolle FUCHS PETROLUB am 3. November vorlegen.

Die Eckdaten seien bei Analysten gut angekommen. Der Schmierstoff-Hersteller habe stark abgeschnitten, habe etwa Axel Herlinghaus von der DZ BANK geurteilt. Dabei dürften speziell die dynamischere als von ihm zuvor unterstellte Erholung in den Kundenindustrien von FUCHS PETROLUB und ein stringentes Kostenmanagement die Hauptrollen gespielt haben. Er habe daher das Kursziel von 33 auf 39 Euro angehoben, habe gleichzeitig aber seine Verkaufsempfehlung für die Aktie bestätigt. Das nunmehr positivere Szenario werde in der aktuellen Bewertung der Aktien bereits mehr als ausreichend berücksichtigt, habe Herlinghaus die Entscheidung begründet.

Auch die übrigen Analysten, die FUCHS PETROLUB beobachten würden, würden das Potenzial der Aktie nach der Erholungsrally der vergangenen Monate stark ausgereizt halten. Selbst das optimistischste Kursziel liege mit 45 Euro knapp unter dem aktuellen Niveau. Zudem habe das Papier nun mehrere starke Widerstände vor der Brust. Anleger seien daher nicht schlecht beraten, bestehende Long-Positionen durch Seitwärtsprodukte zu ersetzen. Auch so seien attraktive Renditen möglich, wie ein Bonus Cap zeige. (Ausgabe 42/2020) (22.10.2020/zc/a/a)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
30.07.2020, ZertifikateJournal
Open End Turbo Put-Optionsschein auf FUCHS PETROLUB: Gewinn schmiert ab - Optionsscheineanalyse
11.07.2019, ZertifikateJournal
FUCHS PETROLUB: Schwierige Zeiten - HVB-Discount Put halten! Optionsscheinenews
09.05.2019, ZertifikateJournal
Discount Put auf FUCHS PETROLUB: Aktie steuert auf ihr Mehrjahrestief zu - Optionsscheineanalyse
02.11.2018, ZertifikateJournal
Discount Put auf FUCHS PETROLUB: Die Flaute in der Automobilbranche trifft auch FUCHS PETROLUB - Optionsscheineanalyse
06.08.2018, boerse-daily.de
Turbo Long auf FUCHS PETROLUB: Läuft wie geschmiert - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG