Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

MINI-Future Long Zertifikat auf EUR/SGD: Unterstützung naht - Zertifikateanalyse


16.10.2020
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein MINI-Future Long Zertifikat (ISIN DE000VP54L16/ WKN VP54L1) von Vontobel auf das Währungspaar EUR/SGD (Singapur Dollar) (ISIN EU0006169948/ WKN 616994) vor.

Zweifelsfrei stecke der Euro gegenüber dem Singapur Dollar noch immer in einem intakten Abwärtstrend fest und steuere südwärts. Allerdings nähere sich das Paar jetzt aber auch unmittelbar einer äußerst markanten Unterstützung bestehend aus dem seit Januar bestehenden Aufwärtstrend und einer Horizontalunterstützung um 1,5855 SGD an. Für gewöhnlich würden derartige Stellen für eine kurzzeitige Gegenreaktion sorgen, die sich auch bei diesem Währungspaar einstellen könnte. Daraus müsse zwar noch kein nachhaltiger Boden hervorgehen, ein deutlicher Pullback scheine an dieser Stelle jedoch sehr wahrscheinlich und könne durchaus für ein spekulatives Long-Investment herhalten.


Im Bereich von 1,5855 SGD sei statistisch mit einer Gegenreaktion bullischer Marktteilnehmer zu rechnen, der Euro könnte dann zurück an seine Septembertiefs bei 1,5951 SGD zulegen. Sogar ein Test der runden Marke von 1,60 SGD wäre innerhalb des bestehenden Abwärtstrendkanals denkbar. Aber erst nach Ausbruch über den EMA 50 kein weiteres Kurspotenzial zurück an die vorherige Seitwärtsspanne um 1,6119 SGD abgeleitet werden. Für jeden Teilabschnitt könnten sich Investoren beispielsweise über das zeitlich unbeschränkte MINI-Future Long Zertifikat positionieren und hierdurch überdurchschnittlich profitieren. Von volatilen Ausschlägen sei an der Mehrfachunterstützung zweifelsfrei auszugehen, bärische Signale und damit ein Trendbruch kämen erst bei einem Kursrutsch unter den 200-Tage-Durchschnitt bei derzeit 1,5792 SGD ins Spiel. In diesem Szenario müssten Abschläge in den Bereich der Sommertiefs von 1,5585 SGD zwingend einkalkuliert werden. Dieses Szenario dürfte jedoch eine monatelange Abwärtsstrecke für den Euro bedeuten.

Die vorgestellte Handelsidee sei rein spekulativ anzusehen, die Statistik zeige jedoch eine Häufung von Gegenreaktionen in derartigen Konstellationen. Wer sich mit einer kleinen Position auf einen steigenden Euro gegenüber dem Singapur Dollar Positionieren möchte, könne dies beispielsweise über das vorgestellte MINI-Future Long Zertifikat tun. Bei einem Test der Septembertiefs und der Kursmarke von 1,5951 SGD dürfte der Schein am Ende bei 1,22 Euro notieren. Die daraus resultierende Rendite-Chance betrage dann 20 Prozent. Klare Long-Signale würden sich aber erst bei einem nachhaltigen Ausbruch mindestens über den 50-Tage-Durchschnitt bei 1,6035 SGD ergeben. (16.10.2020/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG