Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Open End Turbo Short Zertifikat auf Kupfer: Im freien Fall! - Zertifikateanalyse


25.03.2020
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Short Zertifikat (ISIN DE000VE8NSA6/ WKN VE8NSA) von Vontobel auf Kupfer Future vor.

Das als Konjunkturindikator geltende Industriemetall Kupfer befinde sich nach Aufgabe einer wichtigen Unterstützung derzeit im freien Fall. Die wirklich großen Herausforderungen für westliche Länder stünden aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus noch bevor, unabhängig davon, dass sich China schon wieder auf dem Weg der Besserung befinde.

Neben Stahl sei Kupfer eines der wichtigsten Industriemetalle und könne durchaus als Konjunkturbarometer für den Zustand der Weltwirtschaft herangezogen werden. Seit Anfang 2018 herrsche aber ein intakter Abwärtstrend, dieser sei durch die Corona-Krise noch einmal verstärkt worden und habe den Kupferpreis unter das mittelfristig wichtige Unterstützungsniveau zwischen 5.400 und 5.500 US-Dollar abwärts gedrückt.


Aktuell befinde sich der Kupferpreis im Bereich der mittleren Handelsspanne aus 2016 um 4.600 US-Dollar, aus technischer Sicht könnten aber noch weitere Abschläge folgen. Denn die gesamte Formation seit Anfang 2017 präsentiere sich zusehends als klassische SKS-Formation mit einem Zielbereich von unter 4.000 US-Dollar, obwohl es an den 2016´er Niveaus zeitweise zu einer Stabilisierung kommen könnte.

Eine rasche Rückkehr zu den alten Hochs aus den letzten beiden Jahren sei sehr unwahrscheinlich geworden, lediglich zwischen 4.310 und 4.500 US-Dollar werde mit einer temporären Stabilisierung beim Kupferpreis gerechnet. Ansonsten weise die technische Auswertung der vorausgegangenen SKS-Formation ein Ziel von 3.700 US-Dollar für Kupfer aus. Wer ebenfalls von einem weiteren Preisverfall bei Kupfer ausgehe, könne sich hierzu beispielsweise das Open End Turbo Short Zertifikat etwas näher ansehen. Ein sehr bald einsetzender Pullback zur Oberseite könnte kurzfristige Kurssteigerungen auf 4.955 beziehungsweise 5.065 US-Dollar hervorbringen. Dies wäre im Übrigen ein idealer Einstiegspunkt für ein Short-Investment auf Kupfer.

Die aktuelle Marktphase sei äußerst angespannt und weiterhin hochvolatil. Ein entsprechendes Investment sei nicht gerade leicht zu platzieren, sofern man sich an kurzfristigen Marken orientiere. Übergeordnet werde aber mit einem weiteren Preisverfall bei Kupfer gerechnet, Abgaben auf 3.700 US-Dollar seien rechnerisch möglich. Über ein Investment in das vorgestellte Open End Turbo Short Zertifikat ergebe sich hierdurch ein Renditepotenzial von bis zu 135 Prozent, sofern ein direkter Einstieg vorgenommen werde. Zur Orientierung dürfte der Schein dann im Bereich von 8,00 Euro notieren, eine Verlustbegrenzung sollte das Niveau von 5.200 US-Dollar vorerst nicht unterschreiten. Diese Marke könne sich aufgrund einer bald zu erwartenden Gegenbewegung zur Oberseite allerdings noch ändern! Strategische Short-Positionen seien im Bereich von 5.065 US-Dollar von Vorteil. (25.03.2020/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG