Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

HOCHTIEF-Fixkupon-Express-Zertifikate mit bis zu 6% Zinsen - Zertifikateanalyse


28.11.2019
ZertifikateReport

Gablitz (www.zertifikatecheck.de) - Thorsten Welgen vom "ZertifikateReport" stellt in seiner aktuellen Ausgabe zwei Fixkupon-Express-Zertifikate der HypoVereinsbank auf die HOCHTIEF-Aktie (ISIN DE0006070006/ WKN 607000) vor.

Vom 10-Jahres-Hoch bei 172 Euro im Mai 2017 habe die HOCHTIEF-Aktie bis Mitte August 2019 knapp 50 Prozent verloren; bei 95 Euro habe der Aktienkurs des Baukonzerns gedreht: Aktuell würden 110 Euro bezahlt, die Analysten der Société Générale würden den Wert für fundamental unterbewertet halten und aufgrund starker Cash Flows, eines rekordverdächtigen Orderbuchbestands und solider US- und Asien-Geschäfte ein 12-Monats-Kursziel von 152,90 Euro ausrufen. Wer davon ausgehe, dass die Aktie mindestens einen Seitwärtstrend etabliere, könne mit einem Fixkupon-Express-Zertifikat attraktive Renditen erzielen und von einem Sicherheitspuffer profitieren.


Der Schlusskurs der HOCHTIEF-Aktie vom 29.11.2019 bestimme die Konditionen des Fixkupon-Express-Zertifikats (ISIN DE000HVB3YW1/ WKN HVB3YW) der HypoVereinsbank: Das Tilgungslevel werde auf 100 Prozent, die bis zum finalen Bewertungstag aktive Barriere auf 70 Prozent des Schlusskurses festgelege. Anleger würden am ersten der jährlichen Zinstermine (06.12.2020) unabhängig von der Aktienkursentwicklung einen Kupon von 4,2 Prozent p.a. und zusätzlich die Rückzahlung des Nominalbetrags erhalten, sofern die Aktie über dem Tilgungslevel notiere. Komme es zu keiner vorzeitigen Fälligkeit, sei am finalen Bewertungstag (29.11.2022) nur noch die niedrigere Barriere für die Rückzahlung relevant, andernfalls erfolge die Lieferung von HOCHTIEF-Aktien. Zeichnung bis zum 28.11.2019 mit 1 Prozent Ausgabeaufschlag, nach dem 03.12. an der Börse handelbar.

Das Fixkupon-Express (ISIN DE000HVB3ZJ5/ WKN HVB3ZJ) der HypoVereinsbank werde auf Basis des Schlusskurses vom 11.12.2019 begeben. Die Ausstattung (100 Prozent/70 Prozent) und Funktionsweise entsprächen dem oben genannten Produkt, allerdings lägen die die Beobachtungstermine hier halbjährlich bei einer maximalen Laufzeit von anderthalb Jahren (15.06.2021). Die geringere Laufzeit und die halbjährliche Beobachtung würden die Wahrscheinlichkeit einer vorzeitigen Rückzahlung erhöhen - beides erkläre den höheren halbjährlichen Kupon von 6 Prozent p.a. Das Zertifikat könne noch bis zum 11.12.2019 ohne Ausgabeaufschlag zum Preis von 1.000 Euro gezeichnet werden.

Beide Fixkupon-Express-Zertifikate würden sich an ausschüttungsorientierte Aktienanleger richten, die sich auch auf dem aktuell ermäßigtem Kursniveau der HOCHTIEF-Aktie eher defensiv positionieren möchten und von einem Seitwärtstrend ausgehen würden. (28.11.2019/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
02.10.2019, HebelprodukteReport
HOCHTIEF-Calls mit 57%-Chance bei Kursanstieg auf 112 Euro - Optionsscheineanalyse
12.09.2019, HebelprodukteReport
HOCHTIEF-Calls mit 120%-Chance bei Kurserholung auf 115 EUR - Optionsscheineanalyse
25.04.2019, HebelprodukteReport
HOCHTIEF-Calls mit 129%-Chance bei Fortsetzung der Erholung - Optionsscheineanalyse
26.02.2019, HebelprodukteReport
HOCHTIEF-Calls mit 54%-Chance bei Fortsetzung der Rally - Optionsscheineanalyse
25.10.2018, boerse-daily.de
Mini Future Long auf HOCHTIEF: 100-Prozent-Chance - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG