Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Open End Turbo Long Zertifikat auf EUR/PLN: Gegenbewegung läuft - Zertifikateanalyse


19.11.2019
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Long Zertifikat (ISIN DE000MC4TEH0/ WKN MC4TEH) von Morgan Stanley auf das Währungspaar EUR/PLN (Polnischer Zloty) (ISIN EU0006169930/ WKN 616993) vor.

Das Währungspaar Euro (EUR) gegenüber dem Polnischen Zloty (PLN) habe Anfang November wieder seine Richtung gedreht. Bislang präsentiere sich die laufende Bewegung in einer dreiwelligen Konstellation, es fehle aber noch ein frisches Monatshoch, ehe die technischen Bedingungen vollkommen erfüllt seien.


Nach dem markanten Doppelhoch aus September/Oktober dieses Jahres um 4,3995 PLN sei beim trendwechselfreudigen Währungspaar EUR/PLN ein erneuter Turnaround vollzogen worden, bis Anfang November seien die Notierungen auf einen Wert von 4,2506 PLN zurückgefallen. In diesem Bereich sei, wie in der letzten technischen Besprechung vom 5. November 2019 favorisiert, eine Gegenbewegung gestartet und habe ein Wechselkursverhältnis bis ganz nahe an den 200-Tage-Durchschnitt herangebracht. Hier sei es kurzzeitig zu einem Pullback auf die Unterstützung um 4,2735 PLN gekommen, zu Beginn dieser Woche sei der Euro gegenüber dem Polnischen Zloty jedoch signifikant wieder durchgestartet und könnte im heutigen Handel einen ernst zu nehmenden Ausbruchsversuch über den EMA 200 beginnen. Im Erfolgsfall würden hieraus wieder frische Long-Chancen resultieren, bestehende Positionen sollten nun enger abgesichert werden.

Sobald ein Tagesschlusskurs oberhalb des EMA 200 Schnitts und der Kursmarke von 4,30 PLN vorliege, könnten frische Long-Positionen mit einem ersten Zielbereich von zunächst 4,3167 PLN eingegangen werden, die maximal mögliche Ausdehnung bei einem fortgesetzten Kursanstieg sei auf 4,3350 PLN begrenzt. Bis dahin könne sich ein Long-Investment beispielsweise über das Open End Turbo Long Zertifikat WKN MC4TEH überdurchschnittlich auszahlen, die Gesamtrenditechance belaufe sich auf 25 Prozent. Bestehende Positionen sollten nun mit einer Stoppanhebung mindestens auf ein Niveau von 4,27 PLN enger abgesichert werden, gleiches Niveau gelte vorläufig für frische Long-Positionen oberhalb des EMA 200. Ein Rückfall unter das Stoppniveau würde hingegen einen erneuten Test der Novembertiefs bei 4,2506 PLN forcieren. Ob dann aber noch die mittelfristige Handelsspanne aufrechterhalten werden könne, müsste erneut geprüft werden.

Für den Fall eines nachhaltigen Anstiegs über den 200-Tage-Durchschnitt bei 4,30 PLN könne ein fortgesetztes Long-Investment mit einem maximalen Ausdehnungsbereich auf 4,3350PLN eingegangen werden. Die mögliche Renditechance über den Turbo Schein mit der WKN MC4TEH beliefe sich dann auf bis zu 25 Prozent. Das Zertifikat dürfte dann um 4,09 Euro stehen, wo auch die Handelsidee ende. Eine Verlustbegrenzung von unterhalb 4,27 PLN erforderte hingegen einen Ausstiegskurs von 2,57 Euro im vorgestellten Schein. Als Anlagehorizont würden aber nur wenige Wochen angesetzt, die zahlreichen Trendwechsel innerhalb der mittelfristigen Handelsspanne kämen vergleichsweise häufig vor. (19.11.2019/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG