Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Open End Turbo Long Zertifikat auf EUR/HUF: Bullische Konsolidierung läuft - Zertifikateanalyse


15.05.2019
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Long Zertifikat (ISIN DE000SC42B13/ WKN SC42B1) der Société Générale auf das Währungspaar EUR/HUF (Ungarischer Forint) (ISIN EU0006169864/ WKN 616986) vor.

Im Währungspaar Euro (EUR) zum Ungarischen Forint (HUF) werde seit einigen Wochen eine Seitwärtsphase abgespielt. Diese präsentiere sich allerdings klar bullisch und sollte schon bald einer positiven Auflösung weichen.


Erst kürzlich sei es dem Euro gelungen gegenüber dem ungarischen Forint einen mittelfristigen Abwärtstrend bestehend seit Sommer letzten Jahres zu durchbrechen. Innerhalb der seit Mitte März anhaltenden Aufwärtsbewegung sei somit ein Verlaufshoch bei 324,8653 HUF erreicht worden. Anschließend sei das Währungspaar allerdings in eine kurzfristige Seitwärtskonsolidierung übergegangen, die sich aus technischer Sicht jedoch klar bullisch in Form eines sich zuspitzenden Keils darstelle. Eine Fortsetzung der seit März anhaltenden Rally sei stark anzunehmen und könne für den Aufbau von frischen Long-Positionen genutzt werden.

Für ein Folgekaufsignal müsse mindestens das aktuelle Jahreshoch bei 324,8653 HUF mindestens auf Tagesschlussbasis überwunden werden. Nur so ließe sich weiteres Kurspotenzial in Richtung 326,0 HUF, darüber sogar an 329,1834 HUF ableiten. Rücksetzer zurück auf die markante Unterstützung um 322,6340 HUF müssten jedoch zwingend einkalkuliert werden, eine Verlustbegrenzung sollte sich natürlich darunter aufhalten. Erst bei einem Bruch von rund 322,0 HUF dürften rückläufige Notierungen in Richtung 321,1660 HUF, bzw. 120,2129 HUF einsetzen. Spätestens um 320,0 HUF müssten Bullen wieder zugreifen, anderenfalls würde sich der Ausbruch über den mittelfristigen Abwärtstrend aus Anfang dieses Monats als eindeutiges Fehlsignal entpuppen.

Als Zugvehikel für diese Strategie sei das Open End Turbo Long Zertifikat herausgesucht worden und biete bei vollständiger Umsetzung der Long-Idee eine Renditechance von bis zu 40 Prozent. Das Chancen-Risiko-Verhältnis (CRV) betrage bei einem Einstieg über 324,8653 HUF 1,8 zu 1, der Schein dürfte beim Zieleinlauf von 329,1834 HUF im Bereich von 4,75 Euro notieren. Eine Verlustbegrenzung sollte sich jedoch zunächst nicht höher als das Niveau von 322,6340 HUF aufhalten. Im Open End Turbo Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 2,72 Euro. Als Einstiegsvoraussetzung sollte erst noch ein Kursanstieg von EUR/HUF über die Jahreshochs abgewartet werden. (15.05.2019/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG