Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

EURO STOXX 50 und S&P 500 mit 3,25% Zinsen und 51% Schutz - Zertifikateanalyse


11.01.2019
ZertifikateReport

Gablitz (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Europa/USA Bonus&Sicherheit-Zertifikat (ISIN AT0000A25JJ4/ WKN RC0S4J) der Raiffeisen Centrobank auf den EURO STOXX 50 (ISIN EU0009658145/ WKN 965814) und den S&P 500 (ISIN US78378X1072/ WKN A0AET0) vor.

Strukturierte Anlageprodukte, mit denen Privatanleger auch in zinslosen Zeiten wahrnehmbare Renditen auf breit gestreute Aktienindices erzielen könnten, würden gegenüber direkten Aktien- oder Indexinvestments den unbestreitbaren Vorteil aufweisen, dass sie auch bei stagnierenden oder nachgebenden Notierungen des Basiswertes positive Renditen ermöglichen würden. Neben den auch bei diesen Produkten bestehenden Marktrisiken sollten Anleger auch das Emittentenrisiko berücksichtigen.

Das neue RCB-Europa/USA Bonus&Sicherheit-Zertifikat verfüge über einen hohen Sicherheitspuffer von 51 Prozent und beziehe sich auf den EURO STOXX 50- und den S&P 500-Index.

Die Schlusskurse des EURO STOXX 50- und des S&P 500-Index vom 05.02.2019 würden als Startwerte für das Zertifikat fixiert. Bei 49 Prozent des jeweiligen Startwertes würden sich die während des gesamten Beobachtungszeitraumes (06.02.2019 bis 02.02.2024) aktivierten Barrieren liegen.


Unabhängig von den Kursverläufen und den Indexständen würden Anleger nach jedem Laufzeitjahr eine Zinszahlung von 3,25 Prozent gutgeschrieben erhalten. Wenn der die europäischen Topwerte enthaltende EURO STOXX 50-Index und der breit gestreute S&P 500-Index während des gesamten Beobachtungszeitraumes oberhalb der jeweiligen Barrieren notieren würden, dann werde die Anleihe am 06.02.2024 mit ihrem Ausgabepreis von 100 Prozent zurückbezahlt.

Berühre oder unterschreite hingegen ein Index während des Beobachtungszeitraumes die Barriere und die beiden Indices würden am Ende der Beobachtungsperiode unterhalb der Startwerte notieren, dann werde die Rückzahlung des Zertifikates mit der Wertentwicklung des schlechter gelaufenen Index erfolgen.

Auch dann, wenn sich die Indexstände nach der Barriereberührung am finalen Bewertungstag gegenüber den Startwerten wieder im Plus befinden würden, werde das Zertifikat mit 100 Prozent zurückbezahlt.

Das RCB-Europa/USA Bonus&Sicherheit-Zertifikat, fällig am 06.02.2024, könne noch bis 04.02.2019 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

Das neue Europa/USA Bonus&Sicherheit-Zertifikat wird in den nächsten fünf Jahren bei einem bis zu 51-prozentigen Kursrückgang des EURO STOXX 50- und des S&P 500-Index eine Jahresbruttorendite von 3,25 Prozent ermöglichen, so die Experten vom "ZertifikateReport". (11.01.2019/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
30.01.2019, boerse-daily.de
Open End Turbo Long auf EURO STOXX 50: Im Konsolidierungsmodus - Optionsscheineanalyse
13.12.2018, HebelprodukteReport
EURO STOXX 50-Discount-Puts mit 5%-Chance in drei Monaten - Optionsscheineanalyse
22.11.2018, HebelprodukteReport
32% bearishe Seitwärtschance mit EURO STOXX 50-Discount-Puts - Optionsscheineanalyse
21.06.2018, HebelprodukteReport
EURO STOXX 50-Discount-Puts: 29% bearishe Seitwärtschance - Optionsscheineanalyse
03.05.2018, HebelprodukteReport
Bonus-Calls auf EURO STOXX mit 5%-Chance und 29% Puffer - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG