Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Relax Express-Zertifikat auf Bayer: Gebraucht, aber gut in Schuss - Zertifikateanalyse


11.10.2018
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Relax Express-Zertifikat 11/2024 (ISIN DE000DK0RMF0/ WKN DK0RMF) der DekaBank auf die Aktie von Bayer (ISIN DE000BAY0017/ WKN BAY001) vor.

Am deutschen Aktienmarkt würden die Minuszeichen dominieren. Nur wenige Aktien hätten sich gegen den Trend behaupten können. Eine davon: Bayer. Auf Monatssicht sei es um mehr als sechs Prozent nach oben gegangen. Der entscheidende Schub sei von den Analysten gekommen. So habe die Privatbank Berenberg zwar das Kursziel für die Aktie nach einem Treffen mit dem Management leicht von 107 auf 105 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "kaufen" belassen. CEO Werner Baumann habe impliziert, dass der übernommene Saatgutkonzern Monsanto sich 2018 ähnlich wie 2017 entwickeln sollte - trotz einiger positiver Einmaleffekte 2017. Zudem erschienen die Markterwartungen für Bayer für 2019 mittlerweile angemessen, was die Risiken für deren Sinken vor dem anstehenden Kapitalmarkttag begrenzen dürfte, so die Experten vom "ZertifikateJournal".


Das US-Analysehaus Bernstein halte es außerdem für wenig wahrscheinlich, dass Bayer in der Auseinandersetzung um die Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat und Dicamba jeden Fall einzeln ausfechte. Stattdessen sollten und dürften die Leverkusener einem Vergleich zustimmen und damit alle Rechtsstreitigkeiten schnell beilegen. Sollte Bayer im Rahmen dessen eine Summe von angenommenen fünf Mrd. Dollar aushandeln, sei angesichts des bereits eingearbeiteten Abschlags ein Kurssprung von etwa 20 Prozent für möglich.

Mit dem Express können sich Anleger vorsichtig in Stellung bringen, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 40/2018) (11.10.2018/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
12.10.2018, HebelprodukteReport
Bayer-Calls mit 150%-Chance bei Kurserholung auf 83 EUR - Optionsscheineanalyse
18.09.2018, HebelprodukteReport
Bayer-Discount-Puts mit 14%-Chance bis zum Jahresende - Optionsscheineanalyse
13.09.2018, ZertifikateJournal
Discount Put auf Bayer: Die Börse reagierte skeptisch auf die Halbjahreszahlen - Optionsscheineanalyse
06.09.2018, HebelprodukteReport
Bayer-Discount-Calls mit 33%-Chance bis zum Jahresende- Optionsscheineanalyse
30.08.2018, ZertifikateJournal
Discount Put auf Bayer: Chef Baumann verteidigt Glyphosat - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG