Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

AXA-Capped Bonus-Zertifikate mit 5% Renditechance - Zertifikateanalyse


11.10.2018
ZertifikateReport

Gablitz (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Capped Bonus-Zertifikate auf die Aktie von AXA (ISIN FR0000120628/ WKN 855705) vor.

Für Anleger auf der Suche nach Renditen oberhalb der Inflationsrate führe nach wie vor kein Weg am Aktienmarkt vorbei. In Kombination mit soliden Basiswerten könnten auch Anleger mit geringer Risikobereitschaft innerhalb relativ kurzer Zeiträume zu ansehnlichen Renditen gelangen. Die im EURO STOXX50-Index gelistete Aktie des französischen Versicherungskonzerns AXA, die derzeit über eine Dividendenrendite von mehr als 5 Prozent verfüge und die von der überwältigenden Mehrheit der Analysten zum Kauf empfohlen werde, könne als solider Basiswert angesehen werden.


Wer mithilfe einer halbwegs stabilen Kursentwicklung der AXA-Aktie in den nächsten elf Monaten Renditen von mindestens 5 Prozent erzielen möchte, könnte einen Blick auf Capped-Bonus-Zertifikate auf die AXA-Aktie werfen.

Das DZ BANK-Bonus-Zertifikat mit Cap (ISIN DE000DD80YK4/ WKN DD80YK) auf die AXA-Aktie mit der Barriere bei 17 Euro, Bonuslevel und Cap bei 24 Euro, BV 1, Bewertungstag 20.09.2019, sei beim AXA-Kurs von 23,48 Euro mit 22,78 bis 22,82 Euro gehandelt worden. Wenn der Aktienkurs bis zum Bewertungstag niemals die Barriere berühre oder unterschreite, dann werde das Zertifikat, das derzeit um 2,81 Prozent billiger als die Aktie zu bekommen sei, am 27.09.2019 mit dem Höchstbetrag von 24 Euro zurückbezahlt. Somit ermögliche dieses Zertifikat in den nächsten elf Monaten einen Ertrag von 5,17 Prozent, wenn der Aktienkurs niemals um 27,59 Prozent auf 17 Euro oder darunter falle. Berühre der Aktienkurs bis zum Bewertungstag die Barriere, dann werde das Zertifikat mit dem am 20.09.2019 fixierten Schlusskurs der AXA-Aktie (maximal mit 24 Euro) zurückbezahlt.

Mit Zertifikaten mit geringerem Sicherheitspuffer und höherem Aufgeld würden sich natürlich bei höherem Risiko höhere Erträge erwirtschaften lassen. Das BNP-Capped Bonus-Zertifikat (ISIN DE000PZ2MRM1/ WKN PZ2MRM) auf die AXA-Aktie mit der Barriere bei 18 Euro, Bonus-Level und Cap bei 28 Euro, BV 1, Bewertungstag 20.09.2019, sei beim AXA-Aktienkurs von 23,48 Euro mit 25,48 bis 25,51 Euro zum Handel angeboten worden. Bleibe der Kurs der AXA-Aktie bis zum Bewertungstag oberhalb der Barriere, dann werde das Zertifikat am Laufzeitende mit 28 Euro zurückbezahlt, was einem Ertrag von 9,76 Prozent entspreche. Berühre der Aktienkurs bis zum Bewertungstag die Barriere, dann werde auch dieses Zertifikat mit dem am Bewertungstag in Xetra festgestellten Schlusskurs der AXA-Aktie zurückbezahlt. (11.10.2018/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
04.05.2017, DZ BANK
Endlos Turbo Long 21,882 Open End auf AXA: CAC 40 und AXA mit Freudensprung - Optionsscheineanalyse
25.11.2014, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue Optionsscheine auf AXA - Optionsscheinenews
30.05.2014, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Call-Optionsschein auf AXA - Optionsscheinenews
19.09.2013, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue Optionsscheine auf AXA
12.11.2008, BNP Paribas
Neuer Mini Future-Optionsschein auf AXA
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG