Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Unlimited Turbo Long Zertifikat auf Wal-Mart: Kleines Kaufsignal aufgestellt - Zertifikateanalyse


11.10.2018
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Unlimited Turbo Long Zertifikat (ISIN DE000MF7C381/ WKN MF7C38) von Morgan Stanley auf die Aktie von Wal-Mart (ISIN US9311421039/ WKN 860853) vor.

Zu Beginn dieses Jahres habe das Wertpapier von Wal-Mart in einer steilen Rally ein Niveau von 109,98 US-Dollar erreicht. Anschließend sei der Wert in eine steile Korrektur gekippt und habe auf die Marke von 81,78 US-Dollar zurückgesetzt. Erst in diesem Bereich habe das Papier wieder eine nachhaltige Stabilisierung vollzogen und im August des Jahres auf besagtes Hoch um 100,21 US-Dollar zulegen können. Dabei erinnere die gesamte Kursbewegung seit Anfang dieses Jahres sehr stark an eine so genannte Cup & Handle-Formation, im gestrigen Handel sei der entsprechende Henkel zur Oberseite positiv aufgelöst worden. Dies eröffne Investoren für die kommenden Wochen nun die Möglichkeit an weiteren Kursgewinnen zu partizipieren.


Die Zuverlässigkeit von derartigen Formationen in der Charttechnik sei sehr groß, die aktuelle Kursdynamik dürfte zunächst Kursgewinne an die Augusthochs von 100,21 US-Dollar bereithalten. Darüber sei mit einem Folgeanstieg an die Februarzwischenhochs von 104,94 US-Dollar zu rechnen, anschließend an die Jahreshochs bei 109,98 US-Dollar. Für jeden dieser Abschnitte könnten Investoren beispielshalber auf das Unlimited Turbo Long Zertifikat zurückgreifen und bei vollständiger Umsetzung der Strategie sogar bis zu 185 Prozent Rendite erzielen. Die Verlustbegrenzung sollte sich aber noch unterhalb der aktuellen Wochentiefs von 93,02 US-Dollar aufhalten.

Ein signifikanter Rückfall unter das runde Niveau von 90,00 US-Dollar berge hingegen die Gefahr eines Kursrutsches an die Frühjahrstiefs von 81,78 US-Dollar. Tiefer sollte es nach Möglichkeit nicht mehr gehen, weil dann die Verlaufstiefs aus Juni/Juli 2017 um 73,13 US-Dollar in den Fokus der Bären geraten würden. Dies könnte dann den gesamten Bodenbildungsprozess seit Jahresbeginn vollkommen infrage stellen.

Ein Long-Einstieg könne bereits ab sofort erfolgen, hierzu könnten Anleger beispielshalber auf das Unlimited Turbo Long Zertifikat zurückgreifen und bei vollständiger Umsetzung der Long-Strategie bis 198,98 US-Dollar bis zu 180 Prozent Rendite erzielen. Zwischenniveaus für etwaige Gewinnmitnahmen seien bei 101,21 und 104,94 US-Dollar zu nennen. Der Anlagehorizont werde auf wenige Wochen geschätzt, eine Verlustbegrenzung sei aber zunächst noch unter dem Niveau von rund 93,00 US-Dollar zu belassen. (Ausgabe vom 10.10.2018) (11.10.2018/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
16.08.2018, boerse-daily.de
Turbo Call-Optionsschein auf Wal-Mart: Chart-Check vor den Zahlen - Optionsscheineanalyse
27.08.2015, ZertifikateJournal
Discount Put-Optionsschein auf Wal-Mart: US-Einzelhandelsriese hat abermals enttäuscht - Optionsscheineanalyse
21.03.2012, EURO am Sonntag
Wal-Mart Call-Optionsschein: Aktien-Comeback mit Erholung der US-Wirtschaft
21.01.2008, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue Optionsscheine auf Wal-Mart Stores
01.09.2005, Wirtschaftswoche
Wal-Mart-Put interessant
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG