Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf JD.com: Endet der Abverkauf gar nicht mehr? Zertifikateanalyse


08.10.2018
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Unlimited Turbo Long-Zertifikat (ISIN DE000CP0QHK8/ WKN CP0QHK) der Citi auf die Aktie von JD.com (ISIN US47215P1066/ WKN A112ST) vor.

Das Wertpapier des chinesischen Onlineversandhauses JD.com befinde sich zweifelsohne noch immer im Abverkauf und habe am Freitag wieder frische Mehrmonatstiefs markiert. Die Abwärtsdynamik habe zuletzt aber etwas nachgelassen, auch eine spezielle charttechnische Formation sei erkennbar und könnte womöglich sehr bald für eine Trendwende sorgen.

JD.com leide unter der Abschottungspolitik Donald Trumps und habe nach regelkonformer Auflösung einer großen SKS-Formation seit Mitte August gut 32 Prozent an Wert verloren. Auf die Schieflage der Aktie sei bereits am 14. August 2018 rechtzeitig hingewiesen worden und dürfte investieren Anlegern bislang gutes Geld gebracht haben.


Doch nun nähre sich der Wert aber seinem ersten größeren Zielbereich um 23,37 US-Dollar an, wo eine erst kleine Gegenreaktion der Bullen erfolgen könnte. Außerdem sei seit dem 5. September ein potenziell fallender Keil im Chartverlauf auszumachen, der bei regelkonformer Auflösung zu einem kurzfristig dynamischen Kursanstieg führen und Teil eines größeren Bodenbildungsprozesses sein könnte.

Eine direkte Trendwende im Wertpapier von JD.com könne noch nicht ausgerufen werden, vielmehr diene diese charttechnische Besprechung einer kurzen Momentaufnahme. Fakt sei, dass das Korrekturpotenzial resultierend aus der Größe der SKS-Formation bei grob 21,40 US-Dollar liege und bei weitem noch nicht abgearbeitet worden sei. Allerdings könnten die Novemberzwischentiefs aus 2016 bei 23,37 US-Dollar erste Käufer anlocken und für eine Gegenbewegung sorgen. Sollten Bullen daher in ausreichendem Maße investieren, könnte die Annahme eines dynamischen Kursausbruchs auf der Oberseite aus dem vorliegenden Keil tatsächlich aufgehen. Kursgewinne bis 26,00 US-Dollar, darüber bis etwa 27,34 US-Dollar wären auf Sicht der kommenden Handelstage durchaus vorstellbar. Für diesen Fall könnten Investoren beispielshalber auf das Unlimited Turbo Long-Zertifikat (WKN CP0QHK) zurückgreifen und aus dem Stand heraus eine maximale Rendite von bis zu 130 Prozent erzielen.

Für den Fall eines direkten Kursrutsches unter 23,15 US-Dollar per Wochenschlusskurs sei zwangsläufig mit einem Test der 2016´er Tiefs bei 19,51 US-Dollar zu rechnen. Spätestens an dieser Stelle dürfte JD.com wieder auf vermehrtes Kaufinteresse stoßen und eine mehrwöchige Erholung beginnen. In beiden Fällen müssten die nächsten Handelsstunden zunächst noch abgewartet werden, eine engmaschige Beobachtung des Wertpapiers werde in den kommenden Tagen aber unerlässlich. Bestehende Short-Positionen sollten jedoch ohne Frage durch eine Stopanpassung merklich enger abgesichert werden!

Über das Unlimited Turbo Long-Zertifikat können Investoren ab sofort auf eine baldige Kurserholung der JD.com-Aktie zunächst bis rund 26,00 US-Dollar setzen und dabei eine bescheidene Rendite von 85 Prozent erzielen - ein Anstieg an 27,34 US-Dollar kann die Rendite sogar auf bis zu 130 Prozent erhöhen, so Maciej Gaj von "boerse-daily.de". Die Verlustbegrenzung sollte dann aber unter den aktuellen Wochentiefs von 23,42 US-Dollar angesetzt werden und sollte bei steigenden Notierungen stets nachgezogen werden. Ein solches Investment sei allerdings gegen den allgemeinen Trend gerichtet und unterliege merklich höheren Ausfallrisiken! (Ausgabe vom 05.10.2018) (08.10.2018/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG