Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Deep-Express-Zertifikat auf Deutsche Post: Gebraucht, aber gut in Schuss - Zertifikateanalyse


12.07.2018
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Deep-Express-Zertifikat (ISIN DE000LB1V215/ WKN LB1V21) von der LBBW auf die Deutsche Post-Aktie (ISIN DE0005552004/ WKN 555200) vor.

Die Deutsche Post-Aktie kenne seit Jahresbeginn nur eine Richtung: nach unten. Allein in den letzten drei Monaten habe sie fast 24 Prozent eingebüßt. Die erste Verkaufswelle sei im Mai nach schwachen Q1-Zahlen angerollt. Zwar sei der Umsatz dank des boomenden Express-Geschäfts um gut zwei Prozent auf 905 Mio. Euro gestiegen. Der Umsatz sei wegen negativer Währungseffekten allerdings um knapp ein Prozent auf 14,75 Mrd. Euro zurückgegangen. Auch unter dem Strich sei weniger übrig geblieben. Das Nettoergebnis sei um fünf Prozent auf 600 Mio. Euro gesunken. Die Prognosen seien damit allesamt recht deutlich verfehlt worden.

Der nächste Schock sei dann nur einen Monat später gefolgt, als der Konzern auch noch sein EBIT-Ziel für das laufende Jahr um über eine Mrd. Euro nach unten revidiert habe - wegen diverser Maßnahmen gegen den Negativtrend im Briefgeschäft. Die Aktie sei daraufhin auf den niedrigsten Stand seit Herbst 2016 gefallen. Inzwischen aber gebe es klare Anzeichen für eine Bodenbildung - auch dank Analysten wie Stephan Bauer vom Bankhaus Lampe. Seiner Ansicht nach dürfte die Post die derzeitigen Probleme lösen können. Zudem gehe Bauer weiter davon aus, dass die Post ihr 2020er-Ziel mit einem EBIT von 5,0 Mrd. Euro erreichen werde. Der Rücksetzer biete daher eine "exzellente Kaufchance". Andere Experten würden ins selbe Horn stoßen. Wem dennoch der Mut fehle, könnte zu einem Express der LBBW greifen. (Ausgabe 27/2018) (12.07.2018/zc/a/a)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
20.07.2018, boerse-daily.de
Call-Optionsschein auf Deutsche Post: Trendwende - Optionsscheineanalyse
12.07.2018, HebelprodukteReport
Deutsche Post-Calls mit 216%-Chance bei Erreichen des Aufwärtstrends - Optionsscheineanalyse
04.07.2018, boerse-daily.de
MINI-Future Long auf Deutsche Post: Chance von 112 Prozent - Optionsscheineanalyse
28.06.2018, HebelprodukteReport
Deutsche Post-Puts nach Verkaufssignal mit 40%-Chance - Optionsscheineanalyse
23.05.2018, HebelprodukteReport
Deutsche Post-Calls mit 109%-Chance bei Kurserholung auf 35,50 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG