Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Airbus nach den Zahlen: Long-Hebel für Mutige - Optionsscheineanalyse


19.02.2021
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Aktie von Airbus (ISIN NL0000235190/ WKN 938914) vor.

Die Airbus-Aktie befinde sich seit drei Monaten in einer volatilen Seitwärtsbewegung innerhalb einer Bandbreite von 83 Euro bis 96 Euro. Nachdem sich die Aktie vor einigen Tagen dem oberen Rand der Bandbreite habe annähern können, sei sie nach der Bekanntgabe des Milliardenverlustes aus dem Vorjahr am 18.02.2021 auf bis zu 89,58 Euro eingebrochen.

Da Airbus laut Analyse von Goldman Sachs das EBIT und der Free Cashflow im vierten Quartal die Erwartungen hätten übertreffen können, habe Goldman Sachs die Aktie mit einem Kursziel von 137 Euro auf der "Conviction Buy List" bestätigt. Auch die Experten der Credit Suisse, der UBS und von J.P.Morgan hätten die Kaufempfehlungen für die Airbus-Aktie bekräftigt. Könne die Aktie auf dem Weg zu den ambitionierten Kurszielen in den nächsten Wochen zumindest wieder den oberen Rand der Tradingrange im Bereich von 96 Euro erreichen, dann würden Long-Hebelprodukte hohe Renditen ermöglichen.

Der DZ Bank-Call-Optionsschein (ISIN DE000DV0NEA4/ WKN DV0NEA) auf die Airbus-Aktie mit Basispreis bei 85 Euro, Bewertungstag am 16.04.2021, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 91,51 Euro mit 0,90 bis 0,91 Euro gehandelt worden.


Könne die Airbus-Aktie in spätestens einem Monat wieder auf 96 Euro zulegen, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 1,20 Euro (+32 Prozent) erhöhen.

Der J.P.Morgan-Open End Turbo-Call (ISIN DE000JJ5ENS5/ WKN JJ5ENS) auf die Airbus-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 86,376 Euro, BV 0,1, sei beim Airbus-Aktienkurs von 91,51 Euro mit 0,52 bis 0,53 Euro quotiert worden.

Bei einem Kursanstieg der Airbus-Aktie auf 96 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 0,96 Euro (+75 Prozent) erhöhen.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MA4WFV4/ WKN MA4WFV) auf die Airbus-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 83,105 Euro, BV 0,1, sei beim Airbus-Aktienkurs von 91,51 Euro mit 0,89 bis 0,90 Euro taxiert worden.

Beim Airbus-Aktienkurs von 96 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 1,28 Euro (+42 Prozent) befinden. (19.02.2021/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
06.01.2021, HebelprodukteReport
Airbus-Turbo-Puts mit 70% Chance bei Erreichen des Kursziels - Optionsscheineanalyse
08.12.2020, HebelprodukteReport
Airbus verlässt steigenden Trendkanal: Aussichtsreiche (Turbo)-Puts - Optionsscheineanalyse
18.11.2020, HebelprodukteReport
Airbus-Puts mit 86%-Chance bei Erreichen des Kursziels - Optionsscheineanalyse
11.11.2020, HebelprodukteReport
Airbus-Calls mit 67%-Chance bei Erreichen des Kursziels - Optionsscheineanalyse
30.07.2020, HebelprodukteReport
Airbus-Calls nach Kaufsignal mit Verdoppelungspotenzial - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG