Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Open End Turbo Long auf QUALCOMM: 43 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse


19.11.2020
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Open End Turbo Long (ISIN DE000UE10W85/ WKN UE10W8) der UBS auf die Aktie von QUALCOMM (ISIN US7475251036/ WKN 883121) vor.

Der Kurs von QUALCOMM habe den Corona-Sell-Off gut weggesteckt und am gestrigen Handelstag nahe dem All Time High bei 147,05 US-Dollar geschlossen. Die gute Marktposition im 5 G Sektor verleihe der Aktie einiges an Fantasie.

QUALCOMM bearbeite neben anderen Marktsegmenten auch den Zukunftsmarkt der 5G-Funkmodems für Mobiltelefone. Hier zähle der Chipriese zu den wichtigsten Anbietern und seine Produkte finde auch Anwendung in den neuen iPhones von Apple. Somit gehöre QUALCOMM zu den Profiteuern der Umstellung auf den neuen Mobilfunkstandard 5G, für dessen Nutzung neue Mobiltelefone notwendig seien. Auch Analysten namhafter Investmentbanken wie JPMorgan oder Bernstein Research würden den Titel zwischen 160 und 165 US-Dollar sehen. Als Wachstumswert erscheine das erwartete KGV 2021/22 mit knapp 22 als recht moderat und das im Lichte der extremen Kurssteigerung der letzten Monate. So habe der Kurs vom Corona-Tief Mitte März bis zum gestrigen Handelstag 156% hinzugewonnen.


Grob gesprochen sei die Aktie von QUALCOMM erst nach dem Corona-Tief von den Marktteilnehmern wieder neu entdeckt und sehr schnell nach oben gehievt worden. Im Vergleich dazu seien die vergangenen zehn Jahre von der Kursbetrachtung weitgehend ereignislos gewesen. Der aktuelle Aufwärtstrend werde durch zwei Gaps charakterisiert, die jeweils auf die Veröffentlichung der letzten zwei Quartalsergebnisse gefolgt seien. In beiden Fällen seien die Aktionäre positiv überrascht worden.

Wie schon oben im Text erwähnt, würden namhafte Analysten die Aktie zwischen 160 und 165 US-Dollar sehen. Nach dem rasanten Anstieg sollte der Kurs jedoch konsolidieren und erst danach die Zielzone erreichen. Für diese These spreche die Position des Kurses im Trendkanal, der sich durch den Gap vom 5. November von der Unterseite zur oberen Begrenzung verlagert habe. Auch der MACD deute auf einen überkauften Zustand hin. Mittelfristig würden jedoch die Billionen aus dem US-Stimulus-Paket den Weg an die Börse finden und die Kursentwicklung befeuern.

Der Kurs von QUALCOMM habe den Corona-Sell-Off gut weggesteckt und am gestrigen Handelstag nahe dem All Time High bei 147,05 US-Dollar geschlossen. Die gute Marktposition im 5 G Sektor verleihe der Aktie einiges an Fantasie.

Der Open End Turbo Long ermögliche es dem Investor, mit einem Hebel von 4,86 von einem steigenden Kurs der Aktie von QUALCOMM zu profitieren. Der Abstand zur Knock Out-Barriere betrage (20 Prozent). Der Einstieg in diese Strategie biete sich unter der Beachtung eines Stoppkurses bei 139,07 US-Dollar an. Beim Open End Turbo Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 1,54 Euro. Das mittelfristige Ziel könnte bei 165,25 US-Dollar liegen (3,74 Euro beim Derivat). Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser Idee betrage 1,1 zu 1. (19.11.2020/oc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
29.08.2018, boerse-daily.de
Turbo Call-Optionsschein auf QUALCOMM: Nur noch ein Schritt zum großen Kaufsignal! Optionsscheineanalyse
07.11.2017, HebelprodukteReport
QUALCOMM-Calls mit 75%-Chance bei Erreichen des Kursziels - Optionsscheineanalyse
13.09.2013, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Optionsschein auf QUALCOMM
17.04.2012, Performaxx-Anlegerbrief
Optionsschein auf QUALCOMM vorgestellt
19.01.2011, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue Optionsscheine auf QUALCOMM
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG