Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Open End Turbo Long auf Vonovia: 40 Prozent Chance! - Optionsscheineanalyse


25.05.2020
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Open End Turbo Long (ISIN DE000JP16GX9/ WKN JP16GX) von J.P. Morgan auf die Aktie von Vonovia (ISIN DE000A1ML7J1/ WKN A1ML7J) vor.

Betrachte man das Geschäftsmodell von Vonovia, so hätten die Einnahmen im Q1 2020 weitgehend stabil gehalten werden können. Nicht Corona, sondern die Diskussion um den Mietendeckel und Enteignungen würden bei diesem Wert für Verunsicherung sorgen. Diese Debatten scheinen weit weg und so könnte sich der Kurs von Vonovia die nächsten Wochen weiter erholen, so die Experten von "boerse-daily.de".

Vonovia, eines der größten privaten Immobilienunternehmen Europas, habe noch Luft nach oben. Folgende Argumente würden für ein Engagement in das Papier sprechen. Erstens lägen die Mietausfälle aufgrund der Corona-Maßnahmen bei diversifizierten Immobiliengesellschaften im Promillebereich. Vielfach springe der Staat bei Gehaltseinbußen ein und helfe den Mietern liquide zu bleiben. Zweitens sorge zwar der politische Diskurs in Berlin über den Mietendeckels, über die Rekommunalisierung von Wohnungsbeständen und über Enteignungen für Unsicherheit unter den Wohnungseigentümern. Aus Sicht von Vonovia würden aber nur ca. 15% des Immobilienportfolios auf Berlin fallen. Eine Enteignung ohne Kompensation erscheine weit hergeholt.

Drittens gebe es noch eine Marge von gut 15% im Papier zu erzielen. Der Adjusted NAV habe laut des Q1- Earnings Calls vom 5. Mai bei 52,23 Euro gelegen. Zum Börsenschluss am vergangenen Freitag habe die Aktie bei 49,56 Euro gestanden. Nach Addition der 5 Euro für das Geschäft mit den immobiliennahen Dienstleistungen lande man bei einem angepassten NAV von 57,23 Euro.


Übergeordnet betrachtet befinde sich der Aktienkurs von Vonovia seit dem ersten Handelstag am 11.07.2013 in einem Aufwärtstrend mit einer jährlichen Steigerung von rund 15 Prozent. Trotz der Stabilität der Einnahmen und einem Beta bei 0,6 habe der Wert im Corona Sell Off erstaunliche 30% verloren. Mittlerweile sei eine Erholung von den Tiefs erfolgt und der Aktienkurs sei wieder in den Trendkanal zurückgekehrt. Der Kurs habe in den letzten Handelstagen den wichtigen Widerstand bei 48,00 Euro überwinden können und scheine die Richtung zum All Time High bei 54,00 Euro eingeschlagen zu haben.

Neben der Unterstützung bei 48,00 Euro habe sich eine weitere Unterstützung bei 46,14 Euro herauskristallisiert. Aktuell würden die Corona-Maßnahmen schrittweise zurückgenommen und gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit für eine 2. Welle im Herbst erhöht. Sollte dieses Risiko eintreten, könnte die Unterstützung bei 46,14 Euro erneut getestet werden.

Vonovia habe die Pandemiemaßnahmen gut überstanden und lediglich Mietausfälle im Promille-Bereich zu verkraften. Im Falle eines Rückschlages hätten die Marktteilnehmer gelernt, dass das Geschäftsmodell von Vonovia krisenresistent sei.

Mit dem Open End Turbo Long könnten risikofreudige Anleger, die einen steigenden Kurs der Vonovia-Aktie in den nächsten vier bis sechs Wochen erwarten würden, überproportional von einem Hebel von 3,07 profitieren und das Ziel bei 57,00 Euro ins Auge fassen (22,61 Euro beim Turbo-Zertifikat). Der Abstand zur Stop-Loss-Barriere betrage dabei 28 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position biete sich dabei stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser könnte beim Basiswert bei 45,64 Euro platziert werden. Im Open End Turbo Short ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 11,25 Euro. Für diese spekulative Idee betrage das Chance-Risiko-Verhältnis dann 1,3 zu 1. (25.05.2020/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
02.07.2020, HebelprodukteReport
Vonovia-Calls mit 83%-Chance bei Erreichen des alten Hochs - Optionsscheineanalyse
23.04.2020, HebelprodukteReport
Vonovia-Calls mit 54%-Chance bei Kursanstieg auf 46 Euro - Optionsscheineanalyse
06.03.2020, boerse-daily.de
Call-Optionsschein auf Vonovia: 82 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse
07.11.2019, ZertifikateJournal
Discount Put-Optionsschein auf Vonovia: Aktie erneut am Widerstand um 48 Euro gescheitert - Optionsscheineanalyse
25.09.2019, HebelprodukteReport
Vonovia-Calls mit 93%-Chance bei Kursanstieg auf 47 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG